KV33
Grabmal von unbekannt

Ort Tal der Könige
Entdeckungsdatum 1898
Ausgrabung Victor Loret
Vorheriges
KV32
Folgendes
KV34
Tal der Könige
(östliches Tal)

Das altägyptische, im Tal der Könige gelegene, Grabmal KV33 wurde 1898 von Victor Loret entdeckt. Der Grabinhaber ist unbekannt. Dem Baedeker von 1902 zufolge handelt es sich um ein kleines Grab. Es besteht aus zwei undekorierten leeren Kammern und war über eine Treppe erreichbar.

KV33 liegt nordöstlich von KV34. Elizabeth Thomas zufolge handelt es sich um ein der Bestattung von Thutmosis III. dienendes Grab. Arthur Weigall hingegen nahm an, dass das Grab einem Mitglied der königlichen Familie Thutmosis III. bzw. dessen Wesir Rechmire gehörte.

Das unbenutzte Grab wurde nie vollständig freigelegt und blieb unpubliziert. Einen genauen Plan vom Grab gibt es nicht. Heute ist es nicht mehr zugänglich, da der Eingang überbaut wurde.[1]

Literatur

  • Karl Baedeker: Ägypten: Handbuch für Reisende. 5., überarbeitete Ausgabe, K. Baedeker-Verlag, Leipzig 1902.
  • Nicholas Reeves, Richard H. Wilkinson: Das Tal der Könige. Geheimnisvolles Totenreich der Pharaonen. Bechtermünz, Augsburg 2000, ISBN 3-8289-0739-3, S. 183.

Siehe auch

Liste der Gräber im Tal der Könige

Weblinks

Theban Mapping Project: KV33 (englisch)

Einzelnachweise

  1. Theban Mapping Project (Memento des Originals vom 26. September 2008 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.thebanmappingproject.com

Koordinaten: 25° 44′ 17″ N, 32° 36′ 3″ O

Die News der letzten Tage