Fundort: Saint-Cesaire, Pierrot Felsen, Charent-Maritime, Tal der Dordogne, Frankreich
Spezies: Homo neanderthalensis
Fossil: adultes Teilskelett
Geschätztes Alter: 36.000 Jahre
Kultur: Mousterien, Oberes Paläolithikum
Koordinaten: 44.934361° N, 1.016019° E

Früher der unumstrittene "letzte Neandertaler", mußte dieser Fund aus Saint-Cesaire den Titel Anfang der 1980er Jahre an den Unterkiefer von Zafarraya'>Zafarraya (Spanien) abgeben, der kürzlich auf 33.400 Jahre datiert wurde, wie auch das 34.000 Jahre alte Schläfenbein eines Neandertalers aus Arcy-sur-Cure in Frankreich jünger ist.

Dennoch ist das Skelett von Saint-Cesaire nach wie vor von entscheidender Bedeutung bei der Diskussion der Frage, was letztlich aus den Neandertalern geworden ist.

Lesen Sie hier mehr über den Neandertalerfund von Saint-Cesaire.


Literatur

  • N Mercier, H Valladas, J L Joron, J L Reyss, F Lévêque, B Vandermeersch. 1991. Thermoluminescence dating of the late Neanderthal remains from Saint-Césaire.. Nature 351(6329):737-9.
  • François Lévêque; Anna Mary Backer; M Guilbaud. 1993. Context of a late Neandertal : implications of multidisciplinary research for the transition to Upper Paleolithic adaptations at Saint-Césaire, Charante-Maritime, France. Monographs in world archaeology, no. 16.
  • Lévêque, F und B. Vandermeersch, 1980. Les découvertes de restes humains dans un horizon castelperronien de Saint-Césaire (Charenet-Maritime). Bull. Soc. Prehist. Francaise 77:35

Koordinaten von fossilized.org

1 Fundstücke
Nachfolgende Fotos © Human Evolution Research Center, (US-Lizenz Fair Use)


Die News der letzten 14 Tage 1 Meldungen

Knochen des Tages
AL 333-92
AL 333-92

Australopithecus afarensis


Elemente: FIB (frag., imm.)
Hadar, Äthiopien