Polykaste ({{Modul:Vorlage:lang}} Modul:ISO15924:97: attempt to index field 'wikibase' (a nil value)) ist eine Person der griechischen Mythologie.

Polykaste ist eine Tochter des Nestor, bei Homer wird als ihre Mutter Eurydike angegeben, in der Bibliotheke des Apollodor hingegen Anaxibia. Ihre Geschwister sind Peisidike, Perseus, Stratichos, Aretos, Peisistratos, Echephron, Antilochos und Thrasymedes.[1]

Bei Homer wird sie die jüngste Tochter des Nestor genannt, die dem bei Nestor einkehrenden Telemachos das Bad bereitet und ihn danach ankleidet.[2] Im späteren Mythos erscheint sie als Gattin des Telemachos, mit dem sie den Sohn Persepolis hat.[3]

In der Anthologia Palatina werden Telemachos und Polykaste als Eltern des Homer bezeichnet.[4]

Literatur

  • Otto Höfer: Polykaste 1. In: Wilhelm Heinrich Roscher (Hrsg.): Ausführliches Lexikon der griechischen und römischen Mythologie. Band 3,2, Leipzig 1909, Sp. 2649 f. (Digitalisat).

Anmerkungen

  1. Bibliotheke des Apollodor 1,9,9
  2. Homer, Odyssee 3,465–467
  3. Hesiod bei Eustathios von Thessalonike, Kommentar zur Odyssee 1796,93
  4. Orakel in der Anthologia Palatina 14,102