Ringwall Mettermich
Staat Deutschland (DE)
Ort Schondra-„Mettermich
Entstehungszeit Vorgeschichtlich
Burgentyp Höhenburg
Erhaltungszustand Burgstall, Wall- und Grabenreste
Geographische Lage 50° 17′ N, 9° 51′ OKoordinaten: 50° 17′ 6,6″ N, 9° 50′ 40,4″ O
Höhenlage 577 m ü. NHN
Ringwall Mettermich (Bayern)

Der Ringwall Mettermich ist eine abgegangene vorgeschichtliche Ringwallanlage (Wallburg) bei 577 m ü. NHN auf dem Mettermich etwa 2000 Meter nordwestlich von Schondra im Landkreis Bad Kissingen in Bayern.

Von der vermutlichen Burganlage mit einer Ausdehnung von 350 × 130 m sind noch Wall- und Grabenrest erhalten. Sie steigen zum Gipfel hin steil an und sind sehr unwegsam. Funde auf dem Mettermich weisen auf die La-Tène-Zeit hin und lassen eine Verteidigungsanlage oder eine Fliehburg vermuten.[1]

Andere Interpretationen sprechen von einer keltischen Kultanlage. Generell muss der Forschungsstand zum Mettermich als wenig konkret bezeichnet werden.

Weblinks

Einzelnachweise