Conall I. (Conall mac Comgaill; † um 574) war von 558 bis 574 König des irisch-schottischen Reiches der Dalriada.[1]

Leben

Conall folgte im Jahr 558 seinem Onkel Gabhran mac Domangart auf den Thron. In die Zeit seiner 16-jährigen Herrschaft fällt die Gründung des Klosters Iona durch Columba, das das ältere Kloster von Candida Casa als Zentrum der christlichen Mission im nördlichen Britannien ablöste. Der Heilige Columba hatte ihn im Jahr 563 auf seiner Pilgerreise besucht, nachdem er kurz zuvor aus Irland nach Alba gekommen war. Unklar bleibt, ob Columba die Insel, auf der das Kloster errichtet wurde von den Pikten oder durch die Hand Conalls erhielt. Conall verlegte seinen Amtssitz nach Gigha.[2] Im Jahr 568 unternahm Conall mit Coman Bec, dem König von Meath eine Expedition nach „Iardoman“ (vermutlich die Inneren Hebriden). Als er im Jahr 574 starb, gab es zwischen seinem Cousin Aidan mac Gabhran und seinem eigenen Bruder Eoganán Uneinigkeit über die Nachfolge. Sie wurde jedoch, durch die Fürsprache des Columbe zugunsten von Aidan entschieden, der zuerst Eoganán unterstützt hatte.[3]

Literatur

  • Marjorie O. Anderson: Dál Riata, kings of. in: Oxford Dictionary of National Biography. Oxford Oxford University Press, Oxford 2004, OCLC 4916020693.
  • Mikael Ashley, Julian Lock: Conall (I.) mac Comgall Dál Riata, 558–574. in: The mammoth book of British kings & queens. Constable & Robinson, London 2012, ISBN 978-1-472-10113-6.

Einzelnachweise

  1. Kings of Scots – The Kins of Dalriada. (Memento des Originals vom 18. August 2018 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.britannia.com auf britannia.com, abgerufen am 5. Septembder 2014.
  2. The Kings of Alba and Ulster (Memento des Originals vom 5. September 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/caelinschronicle.com auf caelinschronicle.com, abgerufen am 5. September 2014.
  3. Conall mac Comgall. auf oxforddnb.com, abgerufen am 5. Septembder 2014.

Skriptfehler: Ein solches Modul „Vorlage:Personenleiste“ ist nicht vorhanden.