Longlin, China

Letzte Meldung:   Urmenschen mit Fingerspitzengefühl   –  Senckenberg-Wissenschaftlerin Katerina Harvati widerlegt gemeinsam mit ihrem Team der Universität Tübingen und in enger Zusammenarbeit mit dem Naturhistorischen Museum Basel die bisherige Annahme, dass sich Neandertaler bei dem Einsatz ihrer Hände hauptsächlich auf ihre Kraft verlassen hätten. In einer heute im Fachjournal „Science Advances“ veröffentlichten Studie zeigen sie....

Fundort: Longlin, Bose, Guangxi, China
Spezies: Homo
Geschätztes Alter: 13.000 Jahre, Datierung basierend auf Radiokarbon-Methode (C-14)

Longlin ist eine Fundstelle im Südwesten Chinas.

Das Teilskelett aus Longlin, das den Fossilien aus Maludong stark ähnelt, wurde bereits im Jahr 1979 von einem Geologenteam entdeckt und drohte im Keller eines archäologischen Instituts in Vergessenheit zu geraten.


Literatur

  • Curnoe D, Xueping J, Herries AIR, Kanning B, Taçon PSC, et al. 2012. Human Remains from the Pleistocene-Holocene Transition of Southwest China Suggest a Complex Evolutionary History for East Asians. PLoS ONE 7(3): e31918. doi: 10.1371/journal.pone.0031918

Koordinaten

  • 24.770784° N, 105.343750° E von Henry Gilbert,
     

Das könnte Dir auch gefallen