Fundort: Asa Issie, Middle Awash Gebiet, ASI VP 2 & 5, Äthiopien
Spezies: Australopithecus anamensis
Geschätztes Alter: 3.943.000 Jahre
Koordinaten: 10.393781° N, 40.410526° E

Asa Issie (nach einem Abfluß des Flusses Aramis) ist eine Fundstelle mit fossilführenden Sedimenten, etwa 10 Kilometer westlich von Aramis im Middle Awash Gebiet in Äthiopien.

Asa Issie und die Fundstelle Hana Hari liegen in geologischen Aufschlüssen des Adgantole Members in der Sagantole Formation. Die Stellen konnten auf ein Alter zwischen 4,2 und 4,1 Millionen Jahre datiert werden.

Die homininen Überreste wurden allesamt Australopithecus anamensis zugeschrieben, obwohl einige Forscher sie als Übergangsform zwischen Ardipithecus ramidus und Australopithecus anamensis ansehen.

Zu den Fossilien gehören die Exemplare ARA-VP-14/1, ein teilweise erhaltener Oberkiefer (Maxilla), ASI-VP-2/2 und ASI-VP-2/334, ein Satz aus dazugehörigen Zähnen und ASI-VP-2, ASI-VP-5 und ASI-VP-5/154, drei postcraniale Überreste.


Literatur

  • White T. D., WoldeGabriel G., Asfaw B., Ambrose S., Beyene Y., Bernor R. L., et al. 2006. Asa Issie, Aramis and the origin of Australopithecus. Nature 440(7086), 883-889.

Koordinaten von fossilized.org


Diese Artikel könnten dir auch gefallen


Die News der letzten 14 Tage 1 Meldungen

Knochen des Tages
L 335-39
L 335-39

Theropithecus


Elemente: L. LM3
Omo , Äthiopien