Zhuang


Dieser Artikel beschreibt das Volk der Zhuang. Für weitere Bedeutungen siehe Zhuang (Begriffsklärung).
Zhuang aus Longzhou in Guangxi

Die Zhuang (auf Zhuang Bouxcuengh, chinesisch 壯族 / 壮族 Zhuàngzú) sind ein Tai-Volk, das zum größten Teil im Autonomen Gebiet Guangxi der Zhuang, im Südosten Chinas, lebt.

Die Zhuang sind eine der 56 offiziell anerkannten Nationalitäten Chinas. Mit ihren 16.926.381 Menschen (Zensus 2010) sind sie nach den Han das quantitativ zweitgrößte Volk Chinas und damit die größte ethnische Minderheit des Landes. Einige Zhuang leben auch in Vietnam, wo sie ebenfalls anerkannt sind und Tay genannt werden. Als wissenschaftliche Fachrichtung befasst sich die Zhuangologie mit Philologie, Geschichte, Sprache und Literatur, Philosophie und Ethnologie der Zhuang.

Etymologische Anmerkungen

Der Name Zhuang wurde früher als 獞 geschrieben. Dieses Zeichen enthält auf der linken Seite das Radikal „Tier“, das auch in anderen Zeichen, die Tiere bezeichnen, vorkommt und einen negativen Unterton haben kann. Deshalb wurde das als abwertend gesehen und 1949 durch 僮 mit dem Radikal für Mensch auf der linken Seite, letzten Endes aber durch das Zeichen 壯 ersetzt. Dies ist ein Zeichen, das es schon vorher gegeben hatte und fest oder stark bedeutet.

Geschichte

Die Zhuang sind eines der ältesten Völker Südchinas. Die Vorfahren der Zhuang waren die Gründer des Reiches Nanyue/Nam Việt (207–111 v. Chr.). Die Zhuang waren aktiv am Taiping-Aufstand (1850–1864), an der Schaffung der Sowjetgebiete in Zuojiang und Yujiang (1927–1937) und an der Bildung der 7. und 8. Route-Armee der Kommunistischen Partei Chinas beteiligt.[1]

Kultur

Sprache

Ihre Sprache heißt ebenfalls Zhuang. Die Zhuang-Sprache wurde ursprünglich mit chinesischen Zeichen geschrieben. Mittlerweile wird diese Sprache aber mit lateinischen Buchstaben geschrieben, genau wie die vietnamesische Sprache (Vietnam und Guangxi sind Nachbarn).

Religion

Die meisten Zhuang praktizieren eine traditionelle animistische, an den Vorfahren orientierte Religion. Es gibt jedoch auch Christen, Buddhisten und Moslems in Guangxi.

Persönlichkeiten

  • Nong Zhigao (侬智高,1025–1055)
  • WaShi (瓦氏夫人,1498–1557)
  • Wei Baqun (1894–1932)
  • Huang Xianfan – war ein chinesischer Historiker, Anthropologe und Pädagoge
  • Li Ning – ist ein chinesischer Unternehmer und ehemaliger Turner

Geographie

Beim Zensus im Jahre 2000 wurden 16.178.811 Zhuang gezählt. Sie leben größtenteils im Autonomen Gebiet Guangxi der Zhuang (91,4 %); daneben gibt es aber auch in den Provinzen Yunnan (6,5 %), Guangdong (1 %) und Guizhou größere Zhuang-Populationen. Außerdem haben sich in allen größeren und kleineren Städten Chinas Zhuang angesiedelt. Ihr Siedlungsgebiet erstreckt sich allerdings auch weit über die Grenzen Chinas nach Vietnam, wo sie in mehrere offiziell anerkannte Nationalitäten zerteilt wurden: die Tay (über 1,4 Mio. Menschen), die Nung (über 800.000), die San Chay (ca. 140.000) und die Giay (38.000). Weitere gut 6.000 Giay leben in Laos.

Verbreitungsgebiete

Verbreitungsgebiete der Zhuang auf Kreisebene (2000):

Hier wurden nur Werte über 0,10 % berücksichtigt. AG = Autonomes Gebiet, AB = Autonomer Bezirk, AK = Autonomer Kreis.

übergeordnete Provinzebene übergeordnete Bezirksebene Kreis, Stadt, Stadtbezirk Anzahl der Zhuang  % aller Zhuang Chinas
AG Guangxi der Zhuang Stadt Nanning Stadtbezirk Yongning (邕宁区) 766.441 4,74 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Laibin Stadtbezirk Xingbin (兴宾区) 600.360 3,71 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Nanning Kreis Wuming (武鸣县) 524.912 3,24 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Bose Kreis Jingxi (靖西县) 452.399 2,8 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Guigang Stadtbezirk Gangbei (港北区) 424.343 2,62 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Hechi Stadt Yizhou (宜州市) 405.372 2,51 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Hechi AK Du'an der Yao (都安瑶族自治县) 399.142 2,47 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Liuzhou Kreis Liujiang (柳江县) 383.478 2,37 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Bose Kreis Pingguo (平果县) 350.122 2,16 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Nanning Kreis Heng (横县) 323.428 2,0 %
Provinz Yunnan AB Wenshan der Zhuang und Miao Kreis Guangnan (广南县) 315.755 1,95 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Laibin Kreis Xincheng (忻城县) 315.354 1,95 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Chongzuo Kreis Tiandeng (天等县) 307.660 1,9 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Chongzuo Kreis Daxin (大新县) 306.617 1,9 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Chongzuo Kreis Fusui (扶绥县) 305.369 1,89 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Nanning Kreis Mashan (马山县) 302.035 1,87 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Nanning Kreis Long'an (隆安县) 301.972 1,87 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Bose Kreis Tiandong (田东县) 301.895 1,87 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Nanning Kreis Shanglin (上林县) 297.939 1,84 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Chongzuo Kreis Ningming (宁明县) 270.754 1,67 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Bose Kreis Debao (德保县) 268.650 1,66 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Hechi AK Dahua der Yao (大化瑶族自治) 261.277 1,61 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Bose Kreis Tianyang (田阳县) 261.129 1,61 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Chongzuo Stadtbezirk Jiangzhou (江州区) 245.714 1,52 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Bose Stadtbezirk Youjiang (右江区) 244.329 1,51 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Chongzuo Kreis Longzhou (龙州县) 242.616 1,5 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Nanning Stadtbezirk Shijiao (市郊区) 242.049 1,5 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Laibin Kreis Wuxuan (武宣县) 237.239 1,47 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Hechi AK Huanjiang der Maonan (环江毛南族自治县) 231.373 1,43 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Hechi Stadtbezirk Jinchengjiang (金城江区) 219.381 1,36 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Hechi Kreis Donglan (东兰县) 212.998 1,32 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Laibin Kreis Xiangzhou (象州县) 212.849 1,32 %
Provinz Yunnan AB Wenshan der Zhuang und Miao Kreis Funing (富宁县) 211.749 1,31 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Qinzhou Stadtbezirk Qinbei (钦北区) 209.460 1,29 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Liuzhou Kreis Luzhai (鹿寨县) 208.262 1,29 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Liuzhou Kreis Liucheng (柳城县) 186.720 1,15 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Bose AK Longlin mehrerer Nationalitäten (隆林各族自治县) 180.172 1,11 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Fangchenggang Kreis Shangsi (上思县) 179.837 1,11 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Hechi Kreis Nandan (南丹县) 162.944 1,01 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Nanning Kreis Binyang (宾阳县) 160.893 0,99 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Bose Kreis Napo (那坡县) 151.939 0,94 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Hechi AK Bama der Yao (巴马瑶族自治县) 151.923 0,94 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Bose Kreis Tianlin (田林县) 140.507 0,87 %
Provinz Yunnan AB Wenshan der Zhuang und Miao Kreis Yanshan (砚山县) 130.146 0,8 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Hechi AK Luocheng der Mulam (罗城仫佬族自治县) 122.803 0,76 %
Provinz Yunnan AB Wenshan der Zhuang und Miao Kreis Qiubei (丘北县) 120.626 0,75 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Nanning Stadtbezirk Chengbei (城北区) 118.271 0,73 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Nanning Stadtbezirk Xincheng (heute: Qingxiu) 112.402 0,69 %
Provinz Guangdong Stadt Dongguan Stadtbezirk (市辖区) 98.164 0,61 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Liuzhou Kreis Rong'an (融安县) 97.898 0,6 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Hechi Kreis Fengshan (凤山县) 93.652 0,58 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Laibin Stadt Heshan (合山市) 93.456 0,58 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Guigang Stadt Guiping (桂平市) 93.271 0,58 %
Provinz Yunnan AB Wenshan der Zhuang und Miao Kreis Wenshan (文山县) 91.257 0,56 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Liuzhou Stadtbezirk Shijiao (市郊区) 90.263 0,56 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Bose Kreis Xilin (西林县) 88.935 0,55 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Chongzuo Stadt Pingxiang (凭祥市) 85.603 0,53 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Fangchenggang Stadtbezirk Fangcheng (防城区) 84.281 0,52 %
Provinz Guangdong Stadt Shenzhen Stadtbezirk Bao'an (宝安区) 81.368 0,5 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Hechi Kreis Tian'e (天峨县) 79.236 0,49 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt ose Kreis Leye (乐业县) 71.739 0,44 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Liuzhou Stadtbezirk Liunan (柳南区) 63.470 0,39 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Liuzhou Stadtbezirk Yufeng (鱼峰区) 62.870 0,39 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Bose Kreis Lingyun (凌云县) 58.655 0,36 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Qinzhou Stadtbezirk Qinnan (钦南区) 58.571 0,36 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Laibin AK Jinxiu der Yao (金秀瑶族自治县) 58.539 0,36 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Liuzhou Stadtbezirk Liubei (柳北区) 57.290 0,35 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Liuzhou AK Rongshui der Miao (融水苗族自治县) 56.770 0,35 %
Provinz Yunnan AB Wenshan der Zhuang und Miao Kreis Maguan (马关县) 54.856 0,34 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Nanning Stadtbezirk Jiangnan (江南区) 54.232 0,34 %
Provinz Guangdong Stadt Foshan Stadtbezirk Nanhai (南海区) 50.007 0,31 %
Provinz Guangdong Stadt Qingyuan AK Lianshan der Zhuang und Yao (连山壮族瑶族自治县) 44.141 0,27 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Guilin Kreis Lipu (荔浦县) 41.425 0,26 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Hezhou Stadtbezirk Babu (八步区) 40.532 0,25 %
Provinz Yunnan AB Honghe der Hani und Yi Kreis Mengzi (蒙自县) 37.938 0,23 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Nanning Stadtbezirk Xingning (兴宁区) 36.418 0,22 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Nanning Stadtbezirk Yongxin (永新区) 34.335 0,21 %
Provinz Yunnan AB Wenshan der Zhuang und Miao Kreis Malipo (麻栗坡县) 33.250 0,21 %
Provinz Guangdong Stadt Zhongshan Stadtbezirk (市辖区) 31.666 0,2 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Guilin AK Longsheng mehrerer Nationalitäten (龙胜各族自治县) 30.358 0,19 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Guilin Kreis Yangshuo (阳朔县) 29.632 0,18 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Guilin Kreis Yongfu (永福县) 25.564 0,16 %
Provinz Yunnan AB Wenshan der Zhuang und Miao Kreis Xichou (西畴县) 24.212 0,15 %
Provinz Guangdong Stadt Shenzhen Stadtbezirk Longgang (龙岗区) 22.708 0,14 %
Provinz Yunnan Stadt Qujing Kreis Shizong (师宗县) 22.290 0,14 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Guilin Kreis Pingle (平乐县) 21.744 0,13 %
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Kreis Congjiang (从江县) 21.419 0,13 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Hezhou Kreis Zhongshan (钟山县) 20.834 0,13 %
Provinz Guangdong Stadt Foshan Stadtbezirk Shunde (顺德区) 18.759 0,12 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Liuzhou AK Sanjiang der Dong (三江侗族自治县) 18.335 0,11 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Qinzhou Kreis Lingshan (灵山县) 17.715 0,11 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Fangchenggang Stadt Dongxing (东兴市) 16.651 0,1 %
Rest Chinas 780.897 4,83 %

Siehe auch

Literatur

  • Baeuq Roxdoh Gingsei / 布洛陀经诗译注: Bu Luotuo Jingshi yizhu (Kommentierte Übersetzung des Großen Gedichts von Baeuq Roxdoh). 广西人民出版社 Guangxi renmin chubanshe (Volksverlag Guangxi): 南宁 Nanning 1991. ISBN 7-219-01909-2. 52+1.230+90 S. [Schöpfungsmythologie der Zhuang als großes Epos in Form von Liedern; diese Ausgabe setzt alte Zhuang-Schrift – neue Zhuang-Schrift – IPA – Chinesisch Wort für Wort – Chinesisch Vers für Vers parallel und fügt auf den 90 Anhang-Seiten ein verkleinertes Faksimile der Originalhandschrift bei].
  • John DeFrancis: The Chinese Language: Fact and Fantasy. University of Hawaii Press, 1984, ISBN 0-8248-0866-5, pp. 117.
  • Guangxi Zhuangzu shehui lishi diaocha 广西壮族社会历史调查 (Sozialhistorische Forschungen zu den Zhuang in Guangxi). 广西民族出版社 Guangxi minzu chubanshe (Nationalitätenverlag Guangxi), 南宁 Nanning; Bd. 1, 1984, 9+284 Seiten; Bd. 2, 1985, 9+318 Seiten; Bd. 3, 1985, 6+209 Seiten; Bd. 4, 1987, ISBN 7-5363-0028-X, 3+433 Seiten; Bd. 5, 1986, 1+232 Seiten; Bd. 6, 1985, 1+132 Seiten; Bd. 7, 1987, ISBN 7-5363-0062-X. 1+333 Seiten.
  • Zhuangzu baike cidian 壮族百科辞典 (Enzyklopädisches Lexikon der Zhuang-Nationalität). 广西人民出版社 Guangxi renmin chubanshe (Volksverlag Guangxi): 南宁 Nanning 1993, ISBN 7-219-02476-2. 4+4+84+867 Seiten.

Weblinks

 <Lang> Commons: Zhuang people – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Чжуаны (Большая советская энциклопедия / Yandex)

Diese Artikel könnten dir auch gefallen



Die letzten News


Knochen des Tages

Elemente:

,

21.11.2020
Manche mögen‘s heiß: Globale Erwärmung als Motor für Evolution der Langhalssaurier
Ein internationales Paläontologen-Team, zu dem auch SNSB-Forscher Oliver Rauhut gehört, findet Belege für einen raschen Klimawandel vor 180 Million...
11.11.2020
Der Popa-Langur: ein neu entdeckter Affe aus Asien
Erbgutanalysen, unter anderem an hundert Jahre altem Museumsexemplar, erlauben Einblick in die Evolutionsgeschichte der Haubenlanguren.
03.11.2020
Neanderthaler-Mütter stillten nach fünf bis sechs Monaten ab
Als Grund für das Aussterben der Neanderthaler vermuten einige Forscher, dass die damaligen Mütter ihre Säuglinge lange stillten und die Säuglinge...
31.10.2020
Populationsgeschichte der Hunde deckt sich nur teilweise mit der des Menschen
Wissenschaftler haben die Genome von bis zu 10.900 Jahre alten Hunden untersucht und zeigen, dass die Populationsgeschichte der prähistorischen Hunde...
30.10.2020
Denisovaner-DNA im Erbgut früher Ostasiaten
Forschende des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie und der Mongolischen Akademie der Wissenschaften haben das Genom des ältesten me...
24.10.2020
Bissspuren und ausgefallene Zähne bringen Licht ins Fressverhalten von Dinosauriern
Forscherteam der Universität Tübingen untersucht 160 Millionen Jahre alten Fressplatz im Nordwesten Chinas.
22.10.2020
Kognitive Bausteine der Sprache existierten schon vor 40 Millionen Jahren
Nicht nur Menschen, sondern auch Affen und Menschenaffen erkennen Regeln in komplexen sprachlichen Konstruktionen. Dies haben Sprachwissenschaftler du...
21.10.2020
Mehr noch als Fleisch und Milch
Stabile Isotopendaten von Menschen- und Tierknochen zeigen eine sehr effektive Nutzung des vielfältigen Nahrungsangebots im nördlichen Kaukasus und ...
18.10.2020
Madagaskar: Mensch und Klima verursachten Massenaussterben
Die gesamte endemische Megafauna Madagaskars und der östlich davon gelegenen Inselkette der Maskarenen, zu der Mauritius und Rodrigues zählen, wurde...
17.10.2020
Chemische Evolution - Am Anfang war der Zucker
Der Ursprung allen Lebens liegt in organischen Molekülen. Doch wie sind diese aus anorganischen Stoffen entstanden? Der LMU-Chemiker Oliver Trapp ber...
14.10.2020
Der moderne Mensch kam auf Umwegen nach Europa
Klimatische Bedingungen leiteten die geographische Ausbreitung von Homo sapiens in der Levante vor 43.000 Jahren.
12.10.2020
Reiter wetteiferten vor 3000 Jahren um die ältesten Lederbälle Eurasiens
Wissenschaftler haben in Gräbern von Reitern in Nordwest-China die ältesten Bälle Eurasiens untersucht. Gemäss dem internationalen Forscherteam so...
08.10.2020
Forscher rekonstruieren Käfer aus der Kreidezeit
Ein internationales Forscherteam hat vier neu gefundene Exemplare der fossilen Käfer Mysteriomorphidae mithilfe der Computertomographie untersucht un...
01.10.2020
Jagdverhalten säbelzahntragender Raubtiere erforscht
Ein internationales Team von Forschenden aus dem Vereinigten Königreich und Spanien sowie unter Beteiligung vom Museum für Naturkunde in Berlin, unt...
25.09.2020
Vor 120.000 Jahren: Älteste sicher datierte Nachweise von Menschen auf der arabischen Halbinsel
Unter Verwendung hochauflösender paläoökologischer Informationen, die aus versteinerten Fußabdrücken gewonnen wurden, präsentiert eine neue, in ...
25.09.2020
Neandertaler haben männliches Geschlechtschromosom vom modernen Menschen übernommen
Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung von Martin Petr und Janet Kelso vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipz...
21.09.2020
Versteinerte Bäume im Thüringer Wald: Forscherteam entschlüsselt fossile Mikrowelten
Paläontologen des Museums für Naturkunde Chemnitz und der TU Bergakademie Freiberg führen aktuell in Manebach bei Ilmenau wissenschaftliche Grabung...
21.09.2020
Auch Schimpansen leiden ein Leben lang, wenn sie im Kindesalter die Mutter verlieren
Der Tod eines Elternteils ist für ein Kind traumatisch und Waisenkinder leiden häufig für den Rest ihres Lebens unter diesem Verlust – ein verzö...
21.09.2020
Älteste Spermien der Welt
In einem Bernstein entdeckte ein internationales Team von Paläontologen im Inneren eines weiblichen Muschelkrebses 100 Millionen Jahre alte Riesenspe...
17.09.2020
Schimpansenverhalten und -kultur sind in variabler Umwelt am vielfältigsten
Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie und dem Deutschen Zentrum für integrat...
15.09.2020
Weinpresse aus der Eisenzeit gibt Aufschluss über Bautechnik der Phönizier
Forschungsteam der Universität Tübingen entdeckt seltenen Nachweis der frühen Weinherstellung an der Ausgrabungsstätte Tell el-Burak im Libanon.
09.09.2020
Die älteste Neandertaler-DNA Mittelosteuropas
Ein internationales Team berichtet in einer neuen Studie über das älteste mitochondriale Genom eines Neandertalers aus Mittelosteuropa. Das aus eine...
09.09.2020
Das letzte Zucken der Eiszeit
Ein internationales Team von Forschenden blickt präzise wie nie in das Ende der letzten Eiszeit. Wann und wo genau die Jüngere Dryaszeit begann und ...
03.09.2020
Milchverträglichkeit hat sich in wenigen Tausend Jahren in Mitteleuropa verbreitet
Paläogenetiker der Johannes Gutenberg-Universität Mainz finden nur in wenigen Knochen vom bronzezeitlichen Schlachfeld an der Tollense Hinweise auf ...
03.09.2020
Himmelsscheibe von Nebra wird neu datiert
Bisher galt die Himmelsscheibe von Nebra als frühbronzezeitlich und damit als älteste Himmelsdarstellung der Welt. Archäologen der Goethe-Universit...