Michael Mooney from Chicago, USA / CC BY 2.0

Miao


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Miao (Begriffsklärung) aufgeführt.

Die Miao (chinesisch 苗族 Miáozú) sind ein indigenes Volk Chinas. Sie leben hauptsächlich in den bewaldeten Berggebieten Südchinas und zählen 9.426.007 (Zensus 2010) Menschen. Außerhalb Chinas als Hmong oder Mẹo bekannte Volksgruppen sind innerhalb Chinas als Teilgruppen der übergreifenden Miao-Nationalität zugeordnet.

Geschichte

Über die Geschichte der Miao gibt es seit etwa 2000 Jahren reichhaltige schriftliche Aufzeichnungen in den chinesischen Chroniken und Geschichtsbüchern. Eigene schriftliche Überlieferungen sind erst seit dem 17. Jahrhundert vorhanden, als europäische Missionare ihre Arbeit in China aufnahmen. Die ethnischen Wurzeln der Miao gehen vermutlich 4000 Jahre zurück.

Die Han-Chinesen errichteten bereits vor 3000 Jahren expandierende Agrarstaaten und die Vorfahren der heutigen Miao wurden von der schnell wachsenden han-chinesischen Bevölkerung immer weiter nach Süden und in die Berggebiete zurückgedrängt. So wurden sie zu einer ethnischen Minderheit Chinas. Besonders während der Qing-Dynastie (1644–1911) kam es immer wieder zu Aufständen der Miao, die blutig niedergeschlagen wurden. Erst mit Gründung der Volksrepublik China erlangten die Miao eine gleichberechtigte Stellung in der chinesischen Gesellschaft.

Miao oder Hmong

Je nachdem, auf welches Territorium man sich bezieht, dienen die Namen Hmung, Hmu, Meo, Meau und Hmong als Synonym für Miao. Viele Miao außerhalb Chinas bevorzugen Varianten von Hmong als Eigenbezeichnung. Einige glauben, dass Miao im Chinesischen „Barbaren“ bedeute. Tatsächlich war Miao vor Gründung der Volksrepublik China eine Sammelbezeichnung für verschiedene Völker Südchinas, unter der auch viele ethnische Gruppen geführt wurden, die sich nicht zu den Miao zählen. Die heutige chinesische Bezeichnung Miaozu, also „Miao-Volk“, hat aber überhaupt nichts mit den chinesischen Begriffen für „Barbaren“ zu tun und würdigt die Miao auch in keiner Weise herab. Aus diesem Grund ist auch von den Miao Chinas keinerlei Unzufriedenheit mit ihrer Bezeichnung bekannt. Aus der Sicht vieler Miao außerhalb Chinas bedeutet Hmong „freie Menschen“,[1] was ihren Wunsch nach einem Leben in Freiheit zum Ausdruck bringt. Die tatsächliche Bedeutung des Wortes ist allerdings unklar, vermutlich handelt es sich – so wie Meo und Meau – einfach nur um eine andere Aussprache des chinesischen Schriftzeichens miao ().

Die Miao Chinas zerfallen in knapp 100 verschiedene ethnische Gruppen, die sich vor allem an der Kleidung unterscheiden.[2] Nur ein Teil dieser Gruppen ist auch unter den Hmong außerhalb Chinas vertreten.

Sprachen

Die Sprachen der Miao gehören zur Sprachgruppe der Miao-Yao-Sprachen. Es gibt mehrere Schriftsprachen. Chinesische Wissenschaftler zählen die Miao-Yao-Sprachen in der Regel zur Sprachfamilie der sinotibetischen Sprachen.

Zur Miao-Nationalität gehören auch ethnische Gruppen, die keine Miao-Sprache sprechen. In Chengbu und Suining (Hunan), in Longsheng und Ziyuan (Guangxi) und in Jinping (Guizhou) gibt es Miao, die Chinesisch sprechen (insgesamt etwa 100.000); in Sanjiang (Guangxi) sind Sprecher der Dong/Gaeml-Sprache Teil der Miao-Nationalität (über 30.000) und in der Inselprovinz Hainan gehören Yao-Sprecher zu den Miao (über 100.000).

Verbreitung der Miao

Provinzebene

Beim Zensus im Jahre 2000 wurden in China 8.940.116 Miao gezählt. Verteilung der Miao-Bevölkerung in China:

Verwaltungsgebiet Anteil 2000 Anteil 1990
Provinz Guizhou 48,1 % 49,84 %
Provinz Hunan 21,49 % 21,05 %
Provinz Yunnan 11,67 % 12,12 %
Stadt Chongqing 05,62 %
Autonomes Gebiet Guangxi 05,18 % 05,75
Provinz Hubei 02,4 % 02,71 %
Provinz Sichuan 01,65 % 07,24 % (inkl. Chongqing)
Provinz Guangdong 01,35 % 0?
Provinz Hainan 00,69 % 0?
Rest Chinas 01,85 % 0?

In der Provinz Guizhou sind 12,2 % (1990: 11,38 %) der Gesamtbevölkerung Miao, in Hunan 3,04 % (2,57 %), in Yunnan 2,46 % (2,43 %), in Chongqing 1,65 % und in Guangxi 1,06 % (1,01 %).

Kreisebene

Verbreitungsgebiete der Miao Chinas auf Kreisebene (2000)

Hier wurden nur Werte ab 0,25 % berücksichtigt. AG = Autonomes Gebiet; AB = Autonomer Bezirk; AK = Autonomer Kreis.

übergeordnete Provinzebene übergeordnete Bezirksebene Kreis, Stadt, Stadtbezirk Anzahl der Miao  % aller Miao Chinas
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Stadt Kaili (凯里市) 274.238 3,07 %
Stadt Chongqing keine AK Pengshui der Miao und Tujia (彭水苗族土家族自治县) 273.488 3,06 %
Provinz Hunan Stadt Huaihua AK Mayang der Miao (麻阳苗族自治县) 263.437 2,95 %
Provinz Guizhou Stadt Tongren AK Songtao der Miao (松桃苗族自治县) 228.718 2,56 %
Provinz Hunan Stadt Huaihua Kreis Yuanling (沅陵县) 217.613 2,43 %
Provinz Hunan AB Xiangxi der Tujia und Miao Kreis Huayuan (花垣县) 192.138 2,15 %
Provinz Hunan AB Xiangxi der Tujia und Miao Kreis Fenghuang (凤凰县) 185.111 2,07 %
Provinz Hunan Stadt Shaoyang Kreis Suining (绥宁县) 184.784 2,07 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Liuzhou AK Rongshui der Miao (融水苗族自治县) 168.591 1,89 %
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Kreis Huangping (黄平县) 161.211 1,8 %
Provinz Guizhou Stadt Zunyi AK Wuchuan der Gelao und Miao (务川仡佬族苗族自治县) 157.350 1,76 %
Provinz Hunan Stadt Shaoyang AK Chengbu der Miao (城步苗族自治县) 136.943 1,53 %
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Kreis Taijiang (台江县) 135.827 1,52 %
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Kreis Congjiang (从江县) 129.626 1,45 %
Provinz Guizhou Stadt Liupanshui Kreis Shuicheng (水城县) 126.319 1,41 %
Provinz Hunan Stadt Huaihua AK Jingzhou der Miao und Dong (靖州苗族侗族自治县) 114.641 1,28 %
Provinz Guizhou Stadt Anshun AK Ziyun der Miao und Bouyei (紫云苗族布依族自治县) 114.444 1,28 %
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Kreis Jianhe (剑河县) 112.950 1,26 %
Provinz Hunan AB Xiangxi der Tujia und Miao Stadt Jishou (吉首市) 112.856 1,26 %
Provinz Guizhou Stadt Tongren Kreis Sinan (思南县) 112.464 1,26 %
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Kreis Leishan (雷山县) 110.413 1,24 %
Provinz Hunan AB Xiangxi der Tujia und Miao Kreis Luxi (泸溪县) 107.301 1,2 %
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Kreis Tianzhu (lang|zh|天柱县}}) 106.387 1,19 %
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Kreis Danzhai (丹寨县) 104.934 1,17 %
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Kreis Rongjiang (榕江县) 96.503 1,08 %
Provinz Guizhou AB Qiannan der BouyeiBouyei und Miao Kreis Huishui (惠水县) 91.215 1,02 %
Provinz Yunnan AB Wenshan der Zhuang und Miao Kreis Guangnan (广南县) 88.444 0,99 %
Stadt Chongqing keine AK Youyang der Tujia und Miao (酉阳土家族苗族自治县) 85.182 0,95 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Bose AK Longlin mehrerer Nationalitäten (隆林各族自治县) 84.617 0,95 %
Provinz Guizhou Stadt Bijie Kreis Zhijin (织金县) 81.029 0,91 %
Provinz Yunnan AB Honghe der Hani und Yi AK Jinping der Miao, Yao und Dai (金平苗族瑶族傣族自治县) 80.820 0,9 %
Provinz Guizhou Stadt Anshun Stadtbezirk Xixiu (西秀区) 79.906 0,89 %
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Kreis Jinping (锦屏县) 78.441 0,88 %
Provinz Guizhou Stadt Zunyi AK Daozhen der Gelao und Miao (道真仡佬族苗族自治县) 76.658 0,86 %
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Kreis Liping (黎平县) 75.718 0,85 %
Provinz Yunnan AB Wenshan der Zhuang und Miao Kreis Maguan (马关县) 73.833 0,83 %
Provinz Guizhou Stadt Bijie Kreis Nayong (纳雍县) 72.845 0,81 %
Provinz Guizhou AB Qiannan der Bouyei und Miao Stadt Duyun (都匀市) 71.011 0,79 %
Provinz Hubei AB Enshi der Tujia und Miao Kreis Laifeng (来凤县) 70.679 0,79 %
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Kreis Majiang (麻江县) 68.847 0,77 %
Stadt Chongqing keine AK Xiushan der Tujia und Miao (秀山土家族苗族自治县) 66.895 0,75 %
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Kreis Shibing (施秉县) 66.890 0,75 %
Provinz Yunnan AB Wenshan der Zhuang und Miao Kreis Qiubei (丘北县) 66.826 0,75 %
Provinz Guizhou Stadt Guiyang Stadtbezirk Huaxi (花溪区) 62.827 0,7 %
Provinz Hunan AB Xiangxi der Tujia und Miao Kreis Longshan (龙山县) 61.709 0,69 %
Provinz Guizhou Stadt Bijie Kreis Qianxi (黔西县) 60.409 0,68 %
Provinz Yunnan AB Honghe der Hani und Yi AK Pingbian der Miao (屏边苗族自治县) 60.312 0,67 %
Provinz Guizhou Stadt Bijie AK Weining der Yi, Hui und Miao (威宁彝族回族苗族自治县) 60.157 0,67 %
Stadt Chongqing keine Stadtbezirk Qianjiang (黔江区) 59.705 0,67 %
Provinz Hunan AB Xiangxi der Tujia und Miao Kreis Baojing (保靖县) 57.468 0,64 %
Provinz Yunnan AB Wenshan der Zhuang und Miao Kreis Wenshan (文山县) 57.303 0,64 %
Provinz Hunan AB Xiangxi der Tujia und Miao Kreis Guzhang (古丈县) 54.554 0,61 %
Provinz Hubei AB Enshi der Tujia und Miao Stadt Lichuan (利川市) 53.590 0,6 %
Provinz Guizhou AB Qianxi'nan der Bouyei und Miao Kreis Qinglong (晴隆县) 53.205 0,6 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Liuzhou AK Sanjiang der Dong (三江侗族自治县) 53.076 0,59 %
Provinz Guizhou Stadt Bijie Kreis Dafang (大方县) 52.547 0,59 %
Provinz Yunnan AB Wenshan der Zhuang und Miao Kreis Yanshan (砚山县) 51.624 0,58 %
Provinz Guizhou Stadt Liupanshui Sondergebiet Liuzhi (六枝特区) 50.833 0,57 %
Provinz Guizhou AB Qiannan der Bouyei und Miao Kreis Changshun (长顺县) 48.902 0,55 %
Provinz Guizhou AB Qiannan der Bouyei und Miao Stadt Fuquan (福泉市) 48.731 0,55 %
Provinz Yunnan AB Honghe der Hani und Yi Kreis Mengzi (蒙自县) 48.132 0,54 %
Provinz Guizhou Stadt Tongren Stadtbezirk Bijiang (碧江区) 47.080 0,53 %
Provinz Yunnan AB Wenshan der Zhuang und Miao Kreis Malipo (麻栗坡县) 45.655 0,51 %
Provinz Yunnan Stadt Zhaotong Kreis Yiliang (彝良县) 44.736 0,5 %
Provinz Guizhou Stadt Anshun Kreis Pingba (平坝县) 44.107 0,49 %
Provinz Guizhou AB Qiannan der Bouyei und Miao AK Sandu der Sui (三都水族自治县) 43.464 0,49 %
Provinz Guizhou AB Qiannan der Bouyei und Miao Kreis Guiding (贵定县) 42.450 0,47 %
Provinz Guizhou Stadt Tongren AK Yinjiang der Tujia und Miao (印江土家族苗族自治县) 42.431 0,47 %
Provinz Guizhou AB Qiannan der Bouyei und Miao Kreis Longli (龙里县) 40.096 0,45 %
Provinz Guizhou Stadt Guiyang Stadt Qingzhen (清镇市) 39.845 0,45 %
Provinz Guizhou AB Qianxi'nan der Bouyei und Miao Kreis Wangmo (望谟县) 39.491 0,44 %
Provinz Guizhou Stadt Bijie Stadtbezirk Qixingguan (七星关区) 38.508 0,43 %
Provinz Hunan AB Xiangxi der Tujia und Miao Kreis Yongshun (永顺县) 37.676 0,42 %
Provinz Guizhou Stadt Bijie Kreis Hezhang (赫章县) 37.128 0,42 %
Provinz Yunnan Stadt Zhaotong Kreis Weixin (威信县) 36.293 0,41 %
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Kreis Sansui (三穗县) 35.745 0,4 %
Provinz Guizhou AB Qiannan der Bouyei und Miao Kreis Luodian (罗甸县) 35.463 0,4 %
Provinz Guizhou Stadt Anshun AK Zhenning der Bouyei und Miao (镇宁布依族苗族自治县) 34.379 0,38 %
Provinz Hubei AB Enshi der Tujia und Miao Kreis Xuan'en (宣恩县) 34.354 0,38 %
Provinz Hunan Stadt Huaihua Kreis Huitong (会同县) 33.977 0,38 %
Provinz Guizhou AB Qianxi'nan der Bouyei und Miao Kreis Anlong (安龙县) 32.926 0,37 %
Provinz Guizhou Stadt Bijie Kreis Jinsha (金沙县) 31.884 0,36 %
Provinz Sichuan Stadt Luzhou Kreis Xuyong (叙永县) 30.362 0,34 %
Provinz Guizhou Stadt Anshun Kreis Puding (普定县) 30.254 0,34 %
Provinz Sichuan Stadt Yibin Kreis Xingwen (兴文县) 30.020 0,34 %
Provinz Guizhou Stadt Anshun AK Guanling der Bouyei und Miao (关岭布依族苗族自治县) 29.746 0,33 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Bose Kreis Xilin (西林县) 28.967 0,32 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Guilin Kreis Ziyuan (资源县) 27.827 0,31 %
Provinz Hubei AB Enshi der Tujia und Miao Kreis Xianfeng (咸丰县) 27.668 0,31 %
Provinz Guizhou Stadt Guiyang Stadtbezirk Nanming (南明区) 27.460 0,31 %
Provinz Yunnan Stadt Zhaotong Kreis Zhenxiong (镇雄县) 26.963 0,3 %
Provinz Yunnan AB Wenshan der Zhuang und Miao Kreis Funing (富宁县) 26.396 0,3 %
Provinz Guangdong Stadt Dongguan Stadtbezirk (市辖区) 26.241 0,29 %
Provinz Guizhou Stadt Tongren Kreis Jiangkou (江口县) 25.588 0,29 %
Provinz Guizhou Stadt Liupanshui Kreis Pan (盘县) 25.428 0,28 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Guilin AK Longsheng mehrerer Nationalitäten (龙胜各族自治县) 24.841 0,28 %
Provinz Guizhou AB Qianxi'nan der Bouyei und Miao Kreis Xingren (兴仁县) 24.130 0,27 %
Provinz Hunan Stadt Huaihua AK Zhijiang der Dong (芷江侗族自治县) 23.698 0,27 %
Provinz Yunnan AB Honghe der Hani und Yi Stadt Kaiyuan (开远市) 23.504 0,26 %
Provinz Guizhou AB Qianxi'nan der Bouyei und Miao Kreis Zhenfeng (贞丰县) 23.054 0,26 %
Provinz Guizhou AB Qiannan der Bouyei und Miao Kreis Pingtang (平塘县) 22.980 0,26 %
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Kreis Zhenyuan (镇远县) 22.883 0,26 %
Provinz Guizhou AB Qianxi'nan der Bouyei und Miao Kreis Pu'an (普安县) 22.683 0,25 %
Provinz Guizhou Stadt Guiyang Stadtbezirk Wudang (乌当区) 22.468 0,25 %
Rest Chinas 1.246.040 13,94 %

Literatur

  • Wu Xinfu (伍新福), Long Boya (龙伯亚); Miaozu shi (苗族史 Geschichte der Miao). Sichuan minzu chubanshe 四川民族出版社 (Nationalitätenverlag Sichuan), Chengdu 1992, ISBN 7-5409-0857-2.

Weblinks

 <Lang> Commons: Miao – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. siehe: Hmong Women and Reproduction
  2. http://www.britannica.com/eb/article-9052436/Miao 9. April 2007.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen



Die letzten News


Knochen des Tages

Elemente:

,

21.11.2020
Manche mögen‘s heiß: Globale Erwärmung als Motor für Evolution der Langhalssaurier
Ein internationales Paläontologen-Team, zu dem auch SNSB-Forscher Oliver Rauhut gehört, findet Belege für einen raschen Klimawandel vor 180 Million...
11.11.2020
Der Popa-Langur: ein neu entdeckter Affe aus Asien
Erbgutanalysen, unter anderem an hundert Jahre altem Museumsexemplar, erlauben Einblick in die Evolutionsgeschichte der Haubenlanguren.
03.11.2020
Neanderthaler-Mütter stillten nach fünf bis sechs Monaten ab
Als Grund für das Aussterben der Neanderthaler vermuten einige Forscher, dass die damaligen Mütter ihre Säuglinge lange stillten und die Säuglinge...
31.10.2020
Populationsgeschichte der Hunde deckt sich nur teilweise mit der des Menschen
Wissenschaftler haben die Genome von bis zu 10.900 Jahre alten Hunden untersucht und zeigen, dass die Populationsgeschichte der prähistorischen Hunde...
30.10.2020
Denisovaner-DNA im Erbgut früher Ostasiaten
Forschende des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie und der Mongolischen Akademie der Wissenschaften haben das Genom des ältesten me...
24.10.2020
Bissspuren und ausgefallene Zähne bringen Licht ins Fressverhalten von Dinosauriern
Forscherteam der Universität Tübingen untersucht 160 Millionen Jahre alten Fressplatz im Nordwesten Chinas.
22.10.2020
Kognitive Bausteine der Sprache existierten schon vor 40 Millionen Jahren
Nicht nur Menschen, sondern auch Affen und Menschenaffen erkennen Regeln in komplexen sprachlichen Konstruktionen. Dies haben Sprachwissenschaftler du...
21.10.2020
Mehr noch als Fleisch und Milch
Stabile Isotopendaten von Menschen- und Tierknochen zeigen eine sehr effektive Nutzung des vielfältigen Nahrungsangebots im nördlichen Kaukasus und ...
18.10.2020
Madagaskar: Mensch und Klima verursachten Massenaussterben
Die gesamte endemische Megafauna Madagaskars und der östlich davon gelegenen Inselkette der Maskarenen, zu der Mauritius und Rodrigues zählen, wurde...
17.10.2020
Chemische Evolution - Am Anfang war der Zucker
Der Ursprung allen Lebens liegt in organischen Molekülen. Doch wie sind diese aus anorganischen Stoffen entstanden? Der LMU-Chemiker Oliver Trapp ber...
14.10.2020
Der moderne Mensch kam auf Umwegen nach Europa
Klimatische Bedingungen leiteten die geographische Ausbreitung von Homo sapiens in der Levante vor 43.000 Jahren.
12.10.2020
Reiter wetteiferten vor 3000 Jahren um die ältesten Lederbälle Eurasiens
Wissenschaftler haben in Gräbern von Reitern in Nordwest-China die ältesten Bälle Eurasiens untersucht. Gemäss dem internationalen Forscherteam so...
08.10.2020
Forscher rekonstruieren Käfer aus der Kreidezeit
Ein internationales Forscherteam hat vier neu gefundene Exemplare der fossilen Käfer Mysteriomorphidae mithilfe der Computertomographie untersucht un...
01.10.2020
Jagdverhalten säbelzahntragender Raubtiere erforscht
Ein internationales Team von Forschenden aus dem Vereinigten Königreich und Spanien sowie unter Beteiligung vom Museum für Naturkunde in Berlin, unt...
25.09.2020
Vor 120.000 Jahren: Älteste sicher datierte Nachweise von Menschen auf der arabischen Halbinsel
Unter Verwendung hochauflösender paläoökologischer Informationen, die aus versteinerten Fußabdrücken gewonnen wurden, präsentiert eine neue, in ...
25.09.2020
Neandertaler haben männliches Geschlechtschromosom vom modernen Menschen übernommen
Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung von Martin Petr und Janet Kelso vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipz...
21.09.2020
Versteinerte Bäume im Thüringer Wald: Forscherteam entschlüsselt fossile Mikrowelten
Paläontologen des Museums für Naturkunde Chemnitz und der TU Bergakademie Freiberg führen aktuell in Manebach bei Ilmenau wissenschaftliche Grabung...
21.09.2020
Auch Schimpansen leiden ein Leben lang, wenn sie im Kindesalter die Mutter verlieren
Der Tod eines Elternteils ist für ein Kind traumatisch und Waisenkinder leiden häufig für den Rest ihres Lebens unter diesem Verlust – ein verzö...
21.09.2020
Älteste Spermien der Welt
In einem Bernstein entdeckte ein internationales Team von Paläontologen im Inneren eines weiblichen Muschelkrebses 100 Millionen Jahre alte Riesenspe...
17.09.2020
Schimpansenverhalten und -kultur sind in variabler Umwelt am vielfältigsten
Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie und dem Deutschen Zentrum für integrat...
15.09.2020
Weinpresse aus der Eisenzeit gibt Aufschluss über Bautechnik der Phönizier
Forschungsteam der Universität Tübingen entdeckt seltenen Nachweis der frühen Weinherstellung an der Ausgrabungsstätte Tell el-Burak im Libanon.
09.09.2020
Die älteste Neandertaler-DNA Mittelosteuropas
Ein internationales Team berichtet in einer neuen Studie über das älteste mitochondriale Genom eines Neandertalers aus Mittelosteuropa. Das aus eine...
09.09.2020
Das letzte Zucken der Eiszeit
Ein internationales Team von Forschenden blickt präzise wie nie in das Ende der letzten Eiszeit. Wann und wo genau die Jüngere Dryaszeit begann und ...
03.09.2020
Milchverträglichkeit hat sich in wenigen Tausend Jahren in Mitteleuropa verbreitet
Paläogenetiker der Johannes Gutenberg-Universität Mainz finden nur in wenigen Knochen vom bronzezeitlichen Schlachfeld an der Tollense Hinweise auf ...
03.09.2020
Himmelsscheibe von Nebra wird neu datiert
Bisher galt die Himmelsscheibe von Nebra als frühbronzezeitlich und damit als älteste Himmelsdarstellung der Welt. Archäologen der Goethe-Universit...