Uzun oba yaşayış yeri.png

Uzun Oba ist eine archäologische Ausgrabungsstätte in Aserbaidschan. Sie befindet sich am rechten Ufer des Nakhchivançay in der Nähe des Dorfes Aşağı Uzunoba im Distrikt Babək.

Forschung

Der Fundplatz wurde bei Ausgrabungen der internationalen archäologischen Expedition Aserbaidschan-Frankreich im Jahr 2015 untersucht. Vali Baxşəliyev und Catherine Marro waren die Leiter der Expedition. Während der Untersuchung wurde festgestellt, dass die fundhaltige Schicht der Stätte mit einer etwa 2 m dicken Sedimentschicht bedeckt war. Die Stätte in der Nähe des Dorfes Uzun oba in der Region Babək wurde ausschließlich durch Erkundungsgrabungen untersucht. Der stratigraphische Einschnitt von 2 bis 5 m Tiefe wurde während der Ausgrabung am Osthang der Stätte in 2 m Höhe erhalten. Während der Ausgrabung kamen bemalte Keramikstücke aus dem ersten Jahrtausend vor Christus zu Tage. Solch alte Funde sind für die Region sehr selten.[1]

Einzelnachweise

  1. Бахшалиев В.Б. Исследование энеолитических памятников Сирабчайской и Нахчыванчайской долин. Problems of the Archaeology of the Caucasus and Near East. Neolithic - Late Bronze Age. Baku: Институт археологии и этнографии. 2017, с. 108–121.

Koordinaten: 39° 16′ 37,2″ N, 45° 26′ 45,6″ O