MONNIER Franck / CC BY 2.5

Plan der Festung

Schelfak (altägyptisch: Uaf-chasti (Wˁf-ḫ3s.t.j) Der die Fremdlandbewohner niederbeugt) ist eine Grenzfestung des Alten Ägyptens in Nubien und liegt auf dem Gebiet des heutigen Sudan. Sie liegt ca. fünf Kilometer nördlich von Uronarti.

Lage und Aufbau

Die Festung liegt auf der Westseite des Nils. Sie ist ähnlich wie das Fort von Uronarti aufgebaut, ist dabei nur etwas kleiner in ihren Dimensionen. Die Festung bestand aus einem Hauptteil mit diversen Kasernen, Verwaltungsgebäuden, Speicheranlagen und starken fast fünf Meter dicken Mauern. Im Osten gibt es einen Flügel, der fast 100 m lang und nur aus einer Mauer mit Bastionen besteht. Dieser Flügel verlief parallel zum Nil. Neben der Festung fand sich ein kleiner Friedhof des Mittleren Reiches. Einige wenige Funde belegen auch die Anwesenheit römerzeitlicher Nubier.

Geschichte

Schelfak wurde durch Pharao Sesostris III. (1878-1842/1840 v. Chr) errichtet und ist noch heute vorhanden.

Siehe auch

Literatur

  • Dows Dunham, Jozef. M. A. Janssen: Second Cataracts Forts II: Uronarti, Shalfak, Mirgissa, Boston 1967, S. 115-137, map X

Weblinks

21.54166666666731.040277777778Koordinaten: 21° 32′ 30″ N, 31° 2′ 25″ O


Diese Artikel könnten dir auch gefallen


Die News der letzten 14 Tage 1 Meldungen

Knochen des Tages
HERC FM 5 (Dolichopithecus ruscinensis)
HERC FM 5 (Dolichopithecus ruscinensis)

Dolichopithecus ruscinensis

Elemente: PAL (R. UC-M3, L. UP3-M3)

, ,