Asia ({{Modul:Vorlage:lang}} Modul:ISO15924:97: attempt to index field 'wikibase' (a nil value)) ist eine Okeanide der griechischen Mythologie, eine Tochter des Okeanos und der Tethys.[1]

Sie ist in der Bibliotheke des Apollodor und bei Aischylos die Gattin des Titanen Iapetos und Mutter von Prometheus, Atlas, Epimetheus und Menoitios.[2] Bei Hesiod wird als Mutter die Okeanide Klymene genannt.[3]

Nach Herodot ist sie die Gattin des Prometheus. Nach ihr soll der Kontinent Asien benannt worden sein.[4]

Literatur

  • Heinrich Wilhelm Stoll: Asia 1). In: Wilhelm Heinrich Roscher (Hrsg.): Ausführliches Lexikon der griechischen und römischen Mythologie. Band 1,1, Leipzig 1886, Sp. 609 (Digitalisat).

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Hesiod, Theogonie 358
  2. Bibliotheke des Apollodor 1,2,2,3; Aischylos, Der gefesselte Prometheus 347
  3. Hesiod, Theogonie 508
  4. Herodot 4,45