Piltdown, Großbritannien

Letzte Meldung:   Urmenschen mit Fingerspitzengefühl   –  Senckenberg-Wissenschaftlerin Katerina Harvati widerlegt gemeinsam mit ihrem Team der Universität Tübingen und in enger Zusammenarbeit mit dem Naturhistorischen Museum Basel die bisherige Annahme, dass sich Neandertaler bei dem Einsatz ihrer Hände hauptsächlich auf ihre Kraft verlassen hätten. In einer heute im Fachjournal „Science Advances“ veröffentlichten Studie zeigen sie....

Fundort: Piltdown, Sussex, England, Großbritannien
Spezies: Homo sapiens
Geschätztes Alter: 100 Jahre
Kultur: Fälschung

Die frühen Funde des ausgehenden neunzehnten Jahrhunderts brachten handfeste Beweise für die Evolution des Menschen.

Mangelhafte Ausgrabungstechniken, fehlende zuverlässige Datierungsmethoden und ungeschultes Personal erschwerten die korrekte Einordnung der Fossilien, was zu andauerndem Gelehrten-Gezänk führte.

Schlimmer waren freilich gefälschte Urmenschenrelikte. Der berühmteste Fall ist der Schwindel um den Piltdown-Menschen. Das Exemplar besteht aus dem Unterkiefer eines Orang-Utan und dem Schädel eines modernen Menschen.


Koordinaten

  • 50.981667° N, 0.050556° E von Henry Gilbert,
     

Das könnte Dir auch gefallen