Petralona, Griechenland

Fundort: Petralona, Berg Katsika, Halbinsel Chalkidiki in Makedonien, Griechenland
Spezies: Homo heidelbergensis
Geschätztes Alter: 270000 Jahre, Datierung basierend auf Elektronenspinresonanz-Verfahren (ESR)

Letzte Meldung:   Mutter-Kind-Bindung vor 2 Millionen Jahren   –  Senckenberg-Wissenschaftler Ottmar Kullmer hat mit einem internationalen Team Zähne der ausgestorbenen Vormenschen-Art Australopithecus africanus in Hinblick auf die Nahrungsaufnahme im Kindesalter untersucht. Analysen der Zahnchemie zeigen, dass die Mütter der afrikanischen Homininen-Art ihre Kinder in den ersten 12 Lebensmonaten stillten und auch später – in Zeiten von Nahrungsknappheit – auf die Ernährung mit Muttermilch zurückgriffen. Die intensive, jahrelange Mutter-Kind-Bindung wird als eine der Ursachen für die geringe Nachkommen-Anzahl bei den Vormenschen gedeutet. Die Studie erscheint heute im renommierten Fachjournal „Nature“. ....

Die Tropfsteinhöhle von Petralona wurde 1960 entdeckt und ist rund 50 Kilometer von Thessaloniki entfernt.

Der Schädel mit der Bezeichnung Petralona 1 zeigt in seiner Morphologie einen Merkmalsmix, der einige glauben lässt, dass er ein Verbindungsglied zwischen einem primitiven Vorfahren und den Neandertalern darstellt. In der Tat teilt Petralona 1 mehrere Merkmale mit den Neandertalern, aber es gibt auch primitive Eigenschaften.



Ursprünglich wurde Petralona 1 als Homo neanderthalensis klassifiziert, später als Homo erectus. Heute stimmen die meisten Forscher überein, dass der Schädel zu Homo heidelbergensis gehört, dessen Überreste in Europa erstaunlich zahlreich gefunden wurden.

Das Alter des Schädels ist schwer zu bestimmen. Anfangs glaubte man, Petralona 1 war ein Zeitgenosse der Neandertaler, nicht älter als 120.000 Jahre. Radiometrische Methoden ergaben ein Alter zwischen 350.000 und 200.000 Jahre. Viele Überreste von Tieren, darunter Knochen von Hyänen, Löwen, Hirschen und anderen, wurden an anderen Fundstellen auf etwa 350.000 Jahre datiert.

Fundstücke Nachfolgende Fotos © Human Evolution Research Center, (US-Lizenz Fair Use)

Homo heidelbergensis
PETRALONA-1_1.gif
PETRALONA 1

CRA (R. P4-M3, L. C-M3) (3 copies), ENDOCAST, PAL w/R P4-M3, LC-M3


Literatur

Koordinaten