Mulan Mountain, China

Fundort: Mulan Mountain, Guangxi, China
Spezies: Homo sapiens
Geschätztes Alter: 110500 Jahre , Datierung basierend auf Uranreihen-Untersuchung

Die gezackten Karstberge von Guangxi haben von jeher einen Zauber auf die Menschen ausgeübt, so auch auf die Paläoanthropologen, die seit den späten 1950er Jahren dort Fossilien von riesigen ausgestorbenen Affen und einige Zähne von H. sapiens entdeckten.

Der Fund eines möglicherweise mehr als 100.000 Jahre alten menschlichen Unterkieferfragments am Berg Mulan könnte nach Ansicht chinesischer Forscher die allgemein anerkannte Out-Of-Africa Theorie herausfordern, die besagt, dass unsere Vorfahren während der letzten Eiszeit aus Afrika kommend die restliche Welt besiedelten. Andere Experten argumentieren jedoch, dass es viel zu früh sei, um umfassende Aussagen über die Bedeutung des vermeintlichen Homo sapiens-Fossils zu machen.


Mulan-Mountain185.jpg
Fundplatz des Schädels von Mulan Mountain.


Der Fund wurde im Jahr 2009 vom Institut für Wirbeltier-Paläontologie und Paläoanthropologie in Beijing in einer Pressekonferenz angekündigt.

Während der zwei Jahre dauernden Ausgrabungen hat das Forscherteam um Jin Changzhu Fossilien von 55 eiszeitlichen Tierarten gefunden, darunter Leoparden, Nashörner und Elefanten. Die Krönung ist jedoch der menschliche Unterkiefer, dessen Kinn leicht nach außen gebogen ist. Das Kinn eines Homo erectus ist leicht nach innen geneigt, während das Kinn eines modernen Menschen in der Regel noch weiter hervorsteht, als bei dem Exemplar aus Guanxi.


Literatur

  • Stone, R. 2009. Signs of Early Homo sapiens in China? Science, 326(5953), 655
  • Jin, C. Z., Pan, W. S., Zhang, Y. Q., Cai, Y. J., Xu, Q. Q., Tang, Z. L., et al. 2009. The Homo sapiens Cave hominin site of Mulan Mountain, Jiangzhou District, Chongzuo, Guangxi with emphasis on its age. Chinese Science Bulletin, 54(21), 3848-3856

Koordinaten

  • 22.287111° N, 107.512527° E von Henry Gilbert,