LA1, Kenia

Letzte Meldung:   Neandertaler ernährten sich wirklich hauptsächlich von Fleisch   –  Eine Besonderheit des modernen Menschen ist sein regelmäßiger Fischkonsum, was sich durch die Analyse von Stickstoffisotopen in Knochen- oder Zahnkollagen nachweisen lässt. Forschende vom MPI für evolutionäre Anthropologie (MPI-EVA) in Leipzig maßen nun bei zwei späten Neandertalern außergewöhnlich hohe Stickstoffisotopenwerte, was traditionell für den Konsum von Süßwasserfisch steht. Eine Analyse der Isotopenwerte einzelner Aminosäuren ergab jedoch, dass sich der erwachsene Neandertaler nicht von Fisch, sondern von großen pflanzenfressenden Säugetieren ernährt hatte. Der zweite Neandertaler war ei....

Fundort: LA1, Lokalalei, Nachukui Formation, West Turkana, Kenia
Spezies: Homo
Fossil: KNM-WT 42718, ein M1 (unterer erster Molar), gefunden ca. 100m südlich von LA1
Geschätztes Alter: 2.340.000 Jahre, Datierung basierend auf Kalium-Argon-Methode
Kultur: Oldowan

Lokalalei (abgekürzt LA) ist ein Fundort in Kenia, benannt nach einem kurzzeitig wasserführenden Flusssystem, in dessen Einzugssystem er sich befindet.

Der Komplex fossiler Fundstellen befindet im Kalochoro Member der Nachukui Formation. Neben der Fundstelle LA1 gehören auch LA2C und LA1α zu den ältesten bekannten archäologischen Fundstellen.

Siehe auch West Turkana


Literatur

  • Tiercelin, J. J., Schuster, M., Roche, H., Brugal, J. P., Thuo, P., Prat, S., Harmand, S., Dabtian, G. Barra, J.-A, Bohn, M. 2010. New considerations on the stratigraphy and environmental context of the oldest (2.34 Ma) Lokalalei archaeological site complex of the Nachukui Formation, West Turkana, northern Kenya Rift. Journal of African Earth Sciences 58(2), pp. 157-184. DOI: 10.1016/j.jafrearsci.2010.04.002

Koordinaten

  • 3.954167° N, 35.788418° E von Henry Gilbert,
     

Das könnte Dir auch gefallen