Ceprano, Italien

Fundort: Ceprano, Campogrande, Latium, Italien
Spezies: Homo erectus
Geschätztes Alter: 407500 Jahre, Datierung basierend auf stratigraphischer Korrelation mit anderen datierten Orten
Kultur: Oldowan

Letzte Meldung:   Mutter-Kind-Bindung vor 2 Millionen Jahren   –  Senckenberg-Wissenschaftler Ottmar Kullmer hat mit einem internationalen Team Zähne der ausgestorbenen Vormenschen-Art Australopithecus africanus in Hinblick auf die Nahrungsaufnahme im Kindesalter untersucht. Analysen der Zahnchemie zeigen, dass die Mütter der afrikanischen Homininen-Art ihre Kinder in den ersten 12 Lebensmonaten stillten und auch später – in Zeiten von Nahrungsknappheit – auf die Ernährung mit Muttermilch zurückgriffen. Die intensive, jahrelange Mutter-Kind-Bindung wird als eine der Ursachen für die geringe Nachkommen-Anzahl bei den Vormenschen gedeutet. Die Studie erscheint heute im renommierten Fachjournal „Nature“. ....

Ceprano ist eine Stadt in der Provinz Frosinone in der italienischen Region Latium. Sie liegt rund 100 km südöstlich von Rom und 20 km südöstlich von Frosinone.

Der nach dem Fundort benannte Homo cepranensis wird von den Forschern mehrheitlich als Homo erectus oder heidelbergensis klassifiziert, wobei der Artname cepranensis lediglich auf den Fundort hinweisen soll.

Der Fund besteht aus einer einzelnen Schädeldecke und wurde 1994 von dem italiensichen Archäologen Italo Biddittu entdeckt. Das Alter des Fossils wird auf 350.000 bis 500.000 Jahre geschätzt. Der Fundort Fontana Ranuccio, der sich in der Nähe des Ceprano-Fundortes befindet, wurde auf 487.000 ± 6.000 Jahre vor heute datiert und Muttoni et al. (2009) vermuten, dass Ceprano wahrscheinlich 450.000 Jahre alt ist.



Die Merkmale des Schädels von Ceprano scheinen eine Zwischenform von Homo erectus und späteren Arten wie Homo heidelbergensis darzustellen, die in Europa schon lange vor den Neandertalern (Homo neanderthalensis) anwesend waren. Eine Studie von Mounier et al. (2011) schlägt vor, dass Ceprano ein Vorfahr von Homo neanderthalensis gewesen sein könnte.

Fundstücke Nachfolgende Fotos © Human Evolution Research Center, (US-Lizenz Fair Use)

Homo erectus
CEPRANO_1.gif
CEPRANO

CRA (calvarium)


Literatur

Koordinaten