Banyolas, Spanien

Fundort: Banyolas, Banyoles, Katalonien, Spanien
Spezies: Homo neanderthalensis
Fossil: Unterkiefer
Geschätztes Alter: 45000 Jahre, Datierung basierend auf Uranreihen-Untersuchung, Elektronenspinresonanz-Verfahren (ESR)

Letzte Meldung:   Mutter-Kind-Bindung vor 2 Millionen Jahren   –  Senckenberg-Wissenschaftler Ottmar Kullmer hat mit einem internationalen Team Zähne der ausgestorbenen Vormenschen-Art Australopithecus africanus in Hinblick auf die Nahrungsaufnahme im Kindesalter untersucht. Analysen der Zahnchemie zeigen, dass die Mütter der afrikanischen Homininen-Art ihre Kinder in den ersten 12 Lebensmonaten stillten und auch später – in Zeiten von Nahrungsknappheit – auf die Ernährung mit Muttermilch zurückgriffen. Die intensive, jahrelange Mutter-Kind-Bindung wird als eine der Ursachen für die geringe Nachkommen-Anzahl bei den Vormenschen gedeutet. Die Studie erscheint heute im renommierten Fachjournal „Nature“. ....

Banyoles ist eine katalanische Stadt in der Provinz Girona im äußersten Nordosten Spaniens. Sie liegt etwa 60 km nordöstlich von Barcelona in der Comarca Pla de l'Estany.

Im Jahr 1887 fand der Steinmetz Lorenzo Roura in einem Steinbruch in der Nähe des Sees von Banyoles einen menschlichen Unterkiefer, eingebettet in Travertin in einer Tiefe von vier bis fünf Metern. Der Unterkiefer kam bald in den Besitz von Don Pedro Aslius, einem bekannten Apotheker und Naturforscher, der das Stück vom Großteil der Travertin-Matrix befreite. Der Unterkiefer von Banyoles ist noch heute im Besitz der Familie Alsius.



Eine Datierung der dem Fundstück anhaftenden Travertin-Matrix mittels Uran/Thorium Methode ergab ein Alter von 45.000 ± 4.000 Jahre. Eine direkte Datierung mittels einer Kombination aus Uran/Thorium Methode und ESR vom Zahnschmelz ergab 66.000 ± 7.000 Jahre.

Der Unterkiefer von Banyoles wurde ursprünglich dem Neandertaler (Homo neanderthalensis) zugeordnet. Spätere Autoren weisen in ihren Arbeiten auf das Fehlen abgeleiteter Neandertalermerkmale hin, was bedeutet, dass das Exemplar prä-neandertalischen Charakter aufweist. Die jüngere Datierung macht eine Zugehörigkeit zu einem Prä-Neandertaler allerdings unwahrscheinlich


Literatur

Koordinaten