Wehni Amba
Lage Addis Zemman (Äthiopien)
Koordinaten 12° 8′ 59″ N, 37° 46′ 2″ OKoordinaten: 12° 8′ 59″ N, 37° 46′ 2″ O
Wehni Amba (Äthiopien)
Gestein Basalt
Besonderheiten Sagenumwobener Ort
f2

Wehni Amba (amharisch Gefängnisberg) ist ein Amba im Norden Äthiopiens, er ist der unmittelbar neben dem Wehni befindliche Tafelberg und ist mit diesem geologisch betrachtet ein Zeugnis des Vulkanismus im Ostafrikanischen Grabenbruch.[1]

Eine erste Untersuchung des mit Bäumen, Büschen und Gras überwucherten Gipfelplateaus des Wehni erbrachte Tonscherben als Beleg für die frühere Anwesenheit von Menschen. Der unweit von Addis Zemman befindliche Berg wurde als Verbannungsort für mögliche Anwärter auf den äthiopischen Thron bekannt. Dorthin wurden die Familien der regierenden Kaiser, einschließlich der eigenen Geschwister und eigenen Kinder, gebracht. Eine Flucht war kaum möglich. Um den Gipfel zu erklimmen war eine stundenlange, gefahrvolle Klettertour zu absolvieren, die Gefangenen wurden wahrscheinlich an Seilen von den Wächtern auf den Berg hinaufgezogen. Auch die Versorgung mit Lebensmitteln, Trinkwasser und Kleidung war nur mit Hilfe dieser Wächter zu bewerkstelligen. Auch heute bildet die Besteigung des Berges eine große Herausforderung.

Der Wehni Amba war dagegen verhältnismäßig leicht zu ersteigen und wurde als Bergfestung genutzt.[2]

Einzelnachweise

  1. Bergpanorama po drodze. In: Panoramio. Abgerufen am 8. März 2011. Wehni Amba ist der rechts im Hintergrund befindliche Tafelberg
  2. Dave Lucas: Mt. Wehni - Expedition Yarns. (Nicht mehr online verfügbar.) Vertical World, 2011, archiviert vom Original am 6. Oktober 2008; abgerufen am 8. März 2011 (englisch, Bericht von einer Erkundung des Gebietes).