Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Tirza (hebräisch תרצה) ist eine antike Stadt nahe Samaria. Sie wird mehrfach in der Bibel erwähnt und wird mit dem heutigen Tell el-Far'ah identifiziert.

Geografie

Die Stadt lag ca. 9 km östlich von Samaria (Josua 12, 24), wurde als bemerkenswert für ihre Schönheit bezeichnet (Hoh 6, 4) und war Hauptstadt des israelischen Nordreiches bis König Omri (1. Kön 14, 17; 15, 21, 33; 16,6). Laut der Bibel wurde Tirza durch Josua eingenommen (Jos 12, 24). In späteren Zeiten lebte dort Jerobeam I., der erste König des Nordreiches nach der biblischen Reichsteilung (1. Kön 14, 17). Simri zündete die Stadt an, als er von Omri eingeschlossen wurde (1. Kön 16, 17, 18). Nach sechs Jahren verlagerte jedoch Omri die Hauptstadt nach Samaria.


Diese Artikel könnten dir auch gefallen


Die News der letzten 14 Tage 1 Meldungen

Knochen des Tages
CKT 43859-90
CKT 43859-90

Homo erectus

Elemente: R. LP4

Zhoukoudian , China