NordNordWest / CC BY-SA 3.0 de

13.88713888888999.790055555556Koordinaten: 13° 53′ 14″ N, 99° 47′ 24″ O
Karte: Thailand
marker
Pong Tuek
Magnify-clip.png
Thailand

Pong Tuek Thai: พงตึก) ist ein archäologischer Fundplatz und Stadt in der Amphoe Tha Maka, Provinz Kanchanaburi in Zentralthailand,

Hinweisschilder vor Ort verweisen auf Phong Tuk Archaeological Site, das Ausstellungsgelände befindet sich neben der örtlichen Polizeistation.[1]

Pong Tuek liegt nordwestlich von Nakhon Pathom auf dem gegenüberliegenden Ufer des Mae Khlong.

Pong Tuek bildet die erste größere Stätte, an der man die Einführung des Buddhismus auf thailändischem Gebiet untersuchen konnte. Ursprünglich wurden die Funde auf das 2. Jahrhundert datiert, doch hat der französische Archäologe Pierre Dupont das Alter der aufgefundenen Buddha-Statue auf nicht früher als das 6. Jahrhundert bestimmt. Man fand bei Pong Tuek Überreste einer Reihe religiöser Bauwerke, einschließlich einer Stupa und eines Viharn (Versammlungsraum).

Eine aus dem Römischen Reich stammende Bronzelampe aus dem 5. oder 6. Jahrhundert wurde ebenfalls gefunden und zeugt von den weitreichenden Handelsbeziehungen der Menschen jener Zeit[2].

Einzelnachweise

  1. Phong Tuk Archaeological Site, Si Sawat, Kanchanaburi. Tourism Authority of Thailand, 2011, abgerufen am 3. April 2011 (englisch): „To get there, the site is about 37 km south from Kanchanaburi. From Bangkok, take Highway 323 until you notice the direction sign on the left at Km. 92-93 leading the way to Boran Sathan Phong Tuek. After crossing Chantharubeksa Bridge, pass Wat Dong Sak on your left then go straight on until you get to the Phong Tuek police kiosk on the right. The Boran Sathan Phong Tuek is next to the police kiosk.“
  2. Higham und Thosarath (1998), S. 177f.

Literatur

  • George Coedès: "The excavations of P'ong Tuk and their importance for the ancient history of Siam". Journal of Siam Society, Bd. 21 (1928), S. 195-209. Online [1] (PDF, letzter Zugriff am 31. Oktober 2012; 3,4 MB).
  • Charles Higham und Rachanie Thosarath: Prehistoric Thailand : from early settlement to Sukhothai. Bangkok: River Books 1998. ISBN 9748225305.
  • R. H. Robinson: the Buddhist Religion: a historical introduction. Belmont 1970.
  •  Nai Pan Hla, ILCAA (Hrsg.): The significant Role of the Mon Language and the Culture in Southeast Asia. 1992, S. 28–29. (Volltext als Digitalisat)

Diese Artikel könnten dir auch gefallen


Die News der letzten 14 Tage 1 Meldungen

Knochen des Tages
STW 111
STW 111

Australopithecus africanus

Elemente: R. LI2

Sterkfontein , Südafrika