Die Festung.

Die Festung Phyle ({{Modul:Vorlage:lang}} Modul:ISO15924:97: attempt to index field 'wikibase' (a nil value), endbetont ausgesprochen Fili), benannt nach dem gleichnamigen Demos, in dem sie liegt, befindet sich im Parnes-Gebirge in der griechischen Landschaft Attika.

Der Ort ist erstmals im Zusammenhang mit einem Ereignis des Jahres 404 v. Chr. erwähnt (Xenophon, Hellenika 2.4). Die heute sichtbare Festung geht auf das 4. Jahrhundert v. Chr. zurück und wurde auch im 3. Jahrhundert v. Chr. noch genutzt. Sie beherrscht die wichtigste Verbindung zwischen Athen und dem böotischen Theben. Das Haupttor der Festung war von Türmen flankiert, darunter ein im griechischen Festungsbau sehr seltener Rundturm. Die Besatzung bestand aus Epheben, die ein Jahr ihres Dienstes als Grenzwächter verbrachten.

Literatur

  • Charles W. J. Eliot: Phyle Attica, Greece. In: Richard Stillwell u. a. (Hrsg.): The Princeton Encyclopedia of Classical Sites. Princeton University Press, Princeton NJ 1976, ISBN 0-691-03542-3.
  • Christopher Mee, Antony Spawforth: Greece. An Oxford Archaeological Guide. Oxford University Press, Oxford 2001, S. 128–131 (mit Plan und Rekonstruktionszeichnung).

Koordinaten: 38° 8′ 24″ N, 23° 38′ 13″ O

Die News der letzten Tage