Lage in England

Middlesex war eine Grafschaft in England, die heute größtenteils im Gebiet des Greater London aufgegangen ist und dessen nordwestliche Vorstädte umfasst. Middlesex gehört zu den 39 traditionellen Countys in England. In der Grafschaft lag die Stadt London, die seit dem 13. Jahrhundert jedoch Selbstverwaltungskörperschaft ist.

Geschichte

Die Grafschaft findet zum ersten Mal Erwähnung im Jahre 704 als Middleseaxan, was man in heutigem Englisch als „Middle Saxons“ (Mittelsachsen) bezeichnen würde. Middlesex befindet sich zentral in dem Gebiet, in dem sich ab dem sechsten Jahrhundert n. Chr. die Sachsen ansiedelten. Benachbart waren Sussex (South Saxons; Südsachsen), Wessex (West Saxons; Westsachsen) und Essex (East Saxons; Ostsachsen). Anders als Sussex, Wessex und Essex war Middlesex aber kein selbstständiges Königreich innerhalb der Heptarchie.[1]

Der mittelalterlichen Grafschaft war auch der auf dem linken Ufer der Themse liegende Teil von London zugeordnet. 1888 wurde ein großer Teil von Middlesex dem County of London zugeschlagen. Es entspricht ungefähr dem Gebiet der heutigen Londoner Boroughs Camden, Hackney, Hammersmith and Fulham, Kensington and Chelsea, Islington, Tower Hamlets und Westminster. Mit der Urbanisierung in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde die Gegend vollständig bebaut. 1965 wurde der verbliebene Rest von Middlesex zum größten Teil Greater London einverleibt; lediglich der Urban District Potters Bar kam zu Hertfordshire und die beiden Urban Districts Sunbury-on-Thames sowie Staines gingen an Surrey. Der größte Teil der Grafschaft ging in den Londoner Boroughs Barnet, Brent, Ealing, Enfield, Haringey, Harrow, Hillingdon und Hounslow auf.

1974 wurde in Surrey aus den beiden Urban Districts Sunbury-on-Thames und Staines der District Spelthorne gebildet. 1995 kam die Siedlung Poyle von Spelthorne an die Stadt Slough in Berkshire.

Middlesex wird jedoch noch immer als Bezeichnung verwendet, wie z. B. für die Middlesex University. Die Grafschaftsbezeichnung wurde auch noch bis 1996 offiziell von der Royal Mail als Postal County geführt. Noch heute wird der Name der Grafschaft von der überwiegenden Zahl der Briten als Adressenzusatz benutzt.

Im Gebiet um Richmond und Twickenham wird das Nordufer der Themse oft als „Middlesex Bank“ und das Südufer als „Surrey Bank“ bezeichnet. Dies ist vor allem beim berühmten Boat Race von Bedeutung.

Orte in der ehemaligen Grafschaft

  • Acton – Alperton – Ashford
  • Bayswater – Belgravia – Bethnal Green – Bloomsbury – Bow – Brentford
  • Camden Town – Canonbury – Chelsea – Chiswick – Clerkenwell – Colindale – Cowley – Cranford – Cricklewood
  • Dalston
  • Ealing – East Bedfont – Edgware – Edmonton – Enfield Town
  • Feltham – Finchley – Finsbury – Finsbury Park – Friern Barnet – Fulham
  • Golders Green – Greenford – Gunnersbury
  • Hackney – Haggerston – Hammersmith – Hampstead – Hampton – Hampton Wick – Hanwell – Hanworth – Harefield – Harlesden – Harlington – Harmondsworth – Harrow – Hayes – Hendon – Heston – Highbury – Highgate – Hillingdon – Holborn – Holloway – Homerton – Hornsey – Hounslow – Hoxton
  • Ickenham – Isle of Dogs – Isleworth – Islington
  • Kensington – Kentish Town – Kenton – Kilburn – Kingsbury
  • Laleham – Littleton – Lower Halliford
  • Maida Vale – Marylebone – Mayfair – Mill Hill – Millbank – Milwall – Muswell Hill
  • Neasden – Northolt – Northwood – Notting Hill
  • Osterley
  • Paddington – Palmers Green – Perivale – Pimlico – Pinner – Ponders End – Poplar – Potters Bar – Poyle
  • Ruislip
  • St James's – St John's Wood – St Pancras – Shadwell – Shepherd’s Bush – Shepperton – Shoreditch – Sipson – Soho – South Mimms – Southall – Southgate – Spelthorne – Staines – Stamford Hill – Stanmore – Stanwell – Stepney – Stoke Newington – Strand – Sudbury – Sunbury-on-Thames
  • Teddington – Tottenham – Twickenham
  • Upper Halliford – Uxbridge
  • Wapping – Wembley – West Drayton – Westminster – Whitechapel – Whitehall – Whitton – Willesden – Wood Green
  • Yeading – Yiewsley

Verwaltungsgliederung

Middlesex besaß vor 1965 folgende Verwaltungsgliederung:

  1. Potters Bar
  2. Enfield
  3. Southgate
  4. Edmonton
  5. Tottenham
  6. Wood Green
  7. Friern Barnet
  8. Hornsey
  9. Finchley
  10. Hendon
  11. Harrow
  12. Ruislip-Northwood
  13. Uxbridge
Verwaltungsgliederung von Middlesex
  1. Ealing
  2. Wembley
  3. Willesden
  4. Acton
  5. Brentford and Chiswick
  6. Heston and Isleworth
  7. Southall
  8. Hayes and Harlington
  9. Yiewsley and West Drayton
  10. Staines
  11. Feltham
  12. Twickenham
  13. Sunbury-on-Thames

Literatur

  • Geographers' A–Z Map Company: London Postcode and Administrative Boundaries, 6. Auflage, Geographers' A–Z Map Company, 2008, ISBN 978-1-84348-592-6.
  • Mills, A.D.: Dictionary of London Place Names. Oxford, 2001, ISBN 0-19-280106-6.
  • Page: A History of the County of Middlesex: Volume 2 (=  Victoria County History). British History Online, 1911.
  • Royal Mail: Address Management Guide, 4. Auflage, Royal Mail Group, 2004.

Weblinks

Commons: Middlesex – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten

  1. Kurt Kluxen: Geschichte Englands. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Alfred Kröner Verlag, Stuttgart 1976, ISBN 3-520-37402-1, S. 12.

Die News der letzten Tage

17.06.2022
Archäologie | Kultur
Neue Zeugnisse aus der Tempelstadt Heliopolis
Ein ägyptisch-deutsches Grabungsteam hat bei gerade abgeschlossenen Ausgrabungen im Nordosten Kairos bedeutende Zeugnisse aus der Geschichte der Tempelstadt Heliopolis gefunden.
14.06.2022
Wanderungen | Archäologie | Kultur
Die Römer brachten das Maultier mit
Erst die Römer brachten auch Maultiere im ersten Jahrhundert über die Alpen nach Norden, davor wurden in Mitteleuropa ausschließlich Pferde als Reittiere genutzt.
10.06.2022
Nach_der_Eiszeit | Ernährung
Hirse in der Bronzezeit: Ein Superfood erobert die Welt
Bereits vor 3500 Jahren lebten die Menschen in einer globalisierten Welt.
09.06.2022
Genetik | Wanderungen | Homo sapiens
Das prähistorische Wallacea – ein genetischer Schmelztiegel menschlicher Abstammungslinien
Die Inseln Wallaceas im heutigen Ostindonesien wurden bereits vor langer Zeit von modernen Menschen besiedelt.
18.05.2022
Sprache | Primaten
Tierisch flexibel: Wie Orang-Utan-Mütter mit ihrem Nachwuchs kommunizieren
Ein Forschungsteam hat Mutter-Kind-Interaktionen bei Orang-Utans untersucht.
17.05.2022
Paläoökologie | Nach_der_Eiszeit | Ernährung
Zündeln vor 9.500 Jahren
Schon vor 9500 Jahren setzten die Menschen in Europa Brandrodung ein, um Land für sich nutzbar zu machen.
17.05.2022
Nach_der_Eiszeit | Archäologie | Kunst
Spektakuläre Deckengemälde im Tempel von Esna entdeckt
Deutsche und ägyptische Forscher haben im Tempel von Esna in Oberägypten eine Serie farbenprächtiger Deckenbilder freigelegt.