Felsgravuren Piet Alberts Koppie
Nationales Erbe in Namibia Flag of Namibia.svg
Namibia - Rock Engravings at Peet Alberts Koppie 02.jpg
Erbetyp Archäologie: Felsenkunst
Lage bei Kamanjab
Geographische Koordinaten: 19° 36′ 12,6″ S, 14° 53′ 12,4″ OKoordinaten: 19° 36′ 12,6″ S, 14° 53′ 12,4″ O
Felsgravuren Piet Alberts Koppie (Namibia)
Entstehung
Anerkennung
durch den Rat für Nationales Erbe
1. Mai 1967
Aberkennung
Trägerschaft privat
Website NHC Namibia

Die Felsgravuren Piet Alberts Koppie (englisch Rock Engravings at Peet Alberts Koppie) sind Felszeichnungen an der Spitze des gleichnamigen Berges in der Nähe von Kamanjab in der Region Kunene in Namibia. Sie sind seit dem 1. Mai 1967 ein Nationales Denkmal Namibias.[1]

Hier finden sich 1200 bis 1500 Felsgravuren, die zumeist Wildtiere zeigen. Besonderheiten sind geometrische Figuren wie Kreise und Sterne. Die größte Gravur von etwa 3,3 Meter Höhe zeigt eine Giraffe, die wohl höchste Petroglyphe Namibias. Der Berg ist nach dem ehemaligen Besitzer der Farm, Piet (Peet) Alberts benannt. Er war ein Dorslandtrekker.[1]

Weblinks

Commons: Rock Engravings at Peet Alberts Koppie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise