Bubona war eine im Römischen Reich verehrte Schutzgöttin der Ochsen und der Rinderzucht. Sie gilt als eine der geringeren Schutzgottheiten und wird ausschließlich von Augustinus von Hippo erwähnt.[1] Ihr Name leitet sich von lateinisch bos (zu deutsch: Rind) ab.

Literatur

  • Georg Wissowa: Bubona. In: Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (RE). Band III,1, Stuttgart 1897, Sp. 933.

Anmerkungen

  1. Augustinus, De civitate dei 4,24; 4,34 (online).