Žemaiten


Baltische Stämme im 12. Jahrhundert

Die Žemaiten, Samaiten, historisch zumeist Samogiten (litauisch žemaičiai) sind ein litauischer Volksstamm. Er ist im westlichen Litauen, auch „Niederlitauen“, Schamaitien, Samogitien, lit. Žemaitija, in historischen Zusammenhängen auch zumeist als Žemaiten oder Samaiten bezeichnet) ansässig. Die Sprache ist Žemaitisch. Der angelsächsische Reisende Wulfstan bezeichnete um 880 die Žemaiten als Sarmanten.

Siehe auch

  • Geschichte Litauens

Diese Artikel könnten dir auch gefallen



Die letzten News


Knochen des Tages

Elemente:

,