Repolusthöhle, Österreich

Fundort: Repolusthöhle, Badlgraben, Österreich
Spezies: Homo
Geschätztes Alter: 230500 Jahre, Datierung basierend auf Uran/Thorium-Methode

Letzte Meldung:   Papua haben mehrere Denisovaner-Vorfahren   –  Als der moderne Mensch Afrika verließ, vermischte er sich mit dem Neandertaler und dem Denisova-Menschen. Ein Forschungsteam hat nun DNA-Fragmente untersucht, die diese ausgestorbenen Homininen an moderne Menschen weitergegeben haben, deren Nachfahren heute auf den Inseln Südostasiens und in Papua-Neuguinea leben. Dabei stellten sie fest, dass nicht nur eine, sondern zwei verschiedene Denisovaner-Linien – die sich schon vor Hundertausenden von Jahren voneinander getrennt hatten – Erbgut an die Vorfahren der Papua weitergegeben haben. Eine der beiden Denisova-Linien unterscheidet sich von der anderen so sehr, dass es sich bei ihr sogar um eine völlig neue Urmenschen-Gruppe handeln könnte.....

Die Repolusthöhle befindet sich in einem Seitental der Mur nördlich von Peggau im Badlgraben in der Steiermark.

Sie ist eine der wichtigsten archäologischen und paläontologischen Fundstellen aus dem Mittelpleistozän am Ostrand der Alpen.

Die Ausgrabungen zwischen 1947 und 1955 brachten Feuerstellen und Steinwerkzeuge zutage, die mit einem Alter von rund 300.000 Jahren die ältesten menschlichen Spuren in Österreich darstellen.




Literatur

Koordinaten