Langebaanweg, Südafrika

Fundort: Langebaanweg, Sandveld, nähe Elandsfontein, Südafrika
Geschätztes Alter: 4500000 Jahre, Datierung basierend auf Biostratigraphie

Letzte Meldung:   Papua haben mehrere Denisovaner-Vorfahren   –  Als der moderne Mensch Afrika verließ, vermischte er sich mit dem Neandertaler und dem Denisova-Menschen. Ein Forschungsteam hat nun DNA-Fragmente untersucht, die diese ausgestorbenen Homininen an moderne Menschen weitergegeben haben, deren Nachfahren heute auf den Inseln Südostasiens und in Papua-Neuguinea leben. Dabei stellten sie fest, dass nicht nur eine, sondern zwei verschiedene Denisovaner-Linien – die sich schon vor Hundertausenden von Jahren voneinander getrennt hatten – Erbgut an die Vorfahren der Papua weitergegeben haben. Eine der beiden Denisova-Linien unterscheidet sich von der anderen so sehr, dass es sich bei ihr sogar um eine völlig neue Urmenschen-Gruppe handeln könnte.....

Langebaanweg ist eine Stadt an der Südwestküste Südafrikas in der westlichen Kap-Provinz.

Langebaanweg war einmal ein wichtiges Bergbauzentrum, in dem vor allem Calciumphosphat abgebaut wurde. Die Bergbauarbeiten brachten zahlreiche Fossilien ans Licht, die man auf das späte Miozän bis ins frühe Pliozän datieren konnte.

Unter den Überresten befanden sich neben zahlreichen Wirbellosen auch Fossilien einer Nashornart, einer Mausvogelart aus der Gattung Coliidae sowie einer Tauchsturmvogelart aus der Familie Pelecanoididae.



Koordinaten