Drawing by en:Richard Maack, engraved by W.Brewer / Public domain

Die Ultschen (Russisch: ульчи, Eigenbezeichnungen Ultscha, Nani) sind ein indigenes Volk des russischen Fernen Ostens. Bei der Volkszählung von 2002 gaben 2913 Einwohner an, der Nationalität der Ultschen anzugehören.

Die ultschische Sprache gehört zur Familie der tungusischen Sprachen.

Die meisten Ultschen leben im Ultschski rajon, einem ländlichen Rajon in der Region Chabarowsk am Fluss Amur. Daher ist Fischfang die wichtigste Einkommens- und Nahrungsquelle.

Weblinks


Diese Artikel könnten dir auch gefallen


Die News der letzten 14 Tage 1 Meldungen

Knochen des Tages
AL 333-102
AL 333-102

Australopithecus afarensis

Elemente: PFP

Hadar , Äthiopien