Tung Wan Tsai North


Ma Wan Island (Hongkong)

Ma Wan Tung Wan Tsai North[Anmerkung 1], bzw. (in Mandarin) die Dongwanzaibei-Stätte[Anmerkung 2], ist eine neolithische bis frühbronzezeitliche archäologische Stätte auf Ma Wan Island[Anmerkung 3] im Distrikt Tsuen Wan[Anmerkung 4] der Neuen Territorien von Hongkong (Xianggang). Sie liegt auf dem Gebiet des Dorfes Ma Wan[Anmerkung 5] der Gemeinde Ma Wan[Anmerkung 6].

Die Stätte wird auf die Zeit 3700 v. Chr. bis 500 v.Chr. datiert. Es handelt sich um eine für das Perlfluss-Delta charakteristische Sandbank-Stätte. Sie hat eine Fläche von 1.500 Quadratmetern. Ausgegraben wurden zwanzig Gräber, entdeckt wurden Steinwerkzeuge, Keramik, Knochen- und Muschelschalenutensilien, außerdem Überreste von fünfzehn Personen, darunter sieben gut erhaltene Skelette.

Die Stätte wurde 1997 vom Archäologischen Institut der Chinesischen Akademie der Sozialwissenschaften und dem Amt für Kulturgüter und -stätten von Hongkong[Anmerkung 7] untersucht und gehörte zu den Top Ten der archäologischen Entdeckungen des Jahres in China.

Die Funde liefern wichtige Informationen für das Verständnis der prähistorischen Kultur von Hong Kong.

Literatur

Weblinks

Englisch:

Chinesisch:

Anmerkungen

Angaben in Mandarin.

  1. chin. Mawan Dongwanzaibei yizhi 马湾东湾仔北遗址
  2. Dongwanzaibei yizhi 东湾仔北遗址
  3. 马湾岛
  4. 荃湾区
  5. 马湾村
  6. 马湾乡
  7. Xianggang guwu guji banshichu 香港古物古迹办事处

22.354767114.064364Koordinaten: 22° 21′ 17″ N, 114° 3′ 52″ O


Diese Artikel könnten dir auch gefallen