Polyphontes ({{Modul:Vorlage:lang}} Modul:ISO15924:97: attempt to index field 'wikibase' (a nil value)) ist eine Person der griechischen Mythologie.

Polyphontes führte zusammen mit Maion fünfzig thebanische Jünglinge bei einem Hinterhalt an, der gegen Tydeus gerichtet war. Er wurde – wie mit einer Ausnahme alle anderen – von Tydeus getötet.[1] In einem Scholion zu Homer wird sein Name mit Lykophontes angegeben.[2]

Literatur

  • Otto Höfer: Polyphontes 1. In: Wilhelm Heinrich Roscher (Hrsg.): Ausführliches Lexikon der griechischen und römischen Mythologie. Band 3,2, Leipzig 1909, Sp. 2714 (Digitalisat).

Anmerkungen

  1. Homer, Ilias 4,391–398
  2. Scholion zu Homer, Ilias 4,395