Der Papyrus Abbot

Der Papyrus Abbott ist ein Papyrus aus dem Alten Ägypten. Wie der Papyrus Harris I enthält er Verhandlungen über Grabräuberei. Er datiert in das 16. Regierungsjahr von Ramses IX., 20. Dynastie (Neues Reich).

Benannt wurde der Grabräuberpapyrus nach einem Dr. Abbott, der ihn 1857 in Kairo kaufte. Seine Herkunft ist unbekannt. Der 2,18 Meter lange und 42,5 cm breite Papyrus befindet sich heute unter der Inventarnummer EA 10221 im British Museum in London.

Siehe auch

  • Liste der Papyri des Alten Ägypten

Literatur

  • Wolfgang Helck, Eberhard Otto: Kleines Lexikon der Ägyptologie. 4., überarbeitete Auflage, Harrassowitz, Wiesbaden 1999, ISBN 3-447-04027-0, S. 219.

Weblinks

Die News der letzten Tage