Nacom war der Titel des Heerführers oder obersten Kriegsherrn der Maya.

Bekannte Nacom aus der Epoche der Postklassik während des Widerstands gegen die Konquista auf Yucatán waren der Nacom der Cupul Naabon Cupul († 1531) oder Gonzalo Guerrero († 1536), welcher 1514 zum Nocom von Chaktemal aufstieg. Auch der letzte Feldherr der Quiché, Tecun Uman († 1524), dürfte den Titel eines Nacom geführt haben.

Literatur

  • Ralph L. Roys: The Political Geography of the Yucatan Maya. Washington 1957, S. 170

Die News der letzten Tage