Methe ({{Modul:Vorlage:lang}} Modul:ISO15924:97: attempt to index field 'wikibase' (a nil value)) ist eine bakchische Nymphe der griechischen Mythologie.

Als Begleiterin von Weingöttern wie Dionysos oder Silenos galt sie als die personifizierte Trunkenheit, auch Mainade Kraipale genannt ({{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value)). Von Staphylos, einem Gefährten des Dionysos, war sie die Mutter des Botrys.

Literatur

  • Heinrich Wilhelm Stoll: Methe. In: Wilhelm Heinrich Roscher (Hrsg.): Ausführliches Lexikon der griechischen und römischen Mythologie. Band 2,2, Leipzig 1897, Sp. 2933–2935 (Digitalisat).

Weblinks

  • Methe im Theoi Project (englisch)