Die Maowanli-Brennofenstätte (chinesisch {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value), Pinyin {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value)), auch „Maowanli-Stempeltöpferei-Brennofenstätte“ ({{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value), {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value)) genannt, ist eine archäologische Stätte von Keramikbrennöfen der Stempeltöpfereikultur. Die Stätte liegt im Dorf Datangwu der Großgemeinde Jinhua, im Stadtbezirk Xiaoshan von Hangzhou in der chinesischen Provinz Zhejiang und wurde 1956 ausgegraben. Es ist ein Brennofen aus dem Staat Yue und ein typischer Brennofen der Frühlings- und Herbstperiode und Zeit der Streitenden Reiche. Die Stätte des Maowanli-Brennofens steht seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (6-87).

Siehe auch

Weblinks

Koordinaten: 30° 0′ 27,9″ N, 120° 16′ 57,1″ O