Die Liste der Beinamen Thors enthält die Namen, die in der Edda und anderen altnordischen Dichtungen für den germanischen Hauptgott verwendet werden. Manche Namen werden nur in der Edda bestätigt und manche Namen findet man überall in den Quellen der nordischen Mythologie.

Name Eingedeutscht Bedeutung Fundstelle
Ásabragr Asabrag „Asen-Fürst“ Þulur, Skírnismál (33)
Ása-Þórr oder Ása-Thór Asa-Thor - Oft von Snorri betitelt, Hárbarðsljóð (52)
Atli - „der Schreckliche“ Þulur
Einriði oder Eindriði Einridi oder Eindrid „der allein Reitende“ Þulur, Haustlöng (19), Vellekla (15)
Ennilangr Ennilang „der mit der langen Stirne“ Þulur
Harðvéurr Hardveur „der kräftige Schützer“ Þulur
Hlóriði oder Hlórriði Hloridi oder Hlorridi „der laute Reiter“ Vellekla (15), Hymiskviða (4, 16, 27, 29, 37), Lokasenna (54), Thrymskviða (7, 8, 14, 31)
Öku -Þórr Öku-Thor „Wagen-Thor“ Gylfaginning (21, 44, 46)
Rymr Rym „Lärm“ Þulur
Sönnungr Sönnung „der Wahrhaftige“? Þulur
Véuðr oder Véoðr Veud oder Veod mögliche Variante zu „Véurr“ Þulur
Véurr Veur „Wächter des Heiligtums“? Hymiskviða (11, 17, 21), Völuspá
Vingþórr Vingthor Kampf-Thor Þulur, Thrymskviða (1), Alvíssmál (6)

Textstellen der Edda nach Grundtextausgabe Neckel/Kuhn 1983.

Siehe auch

Quellen

  • Rudolf Simek: Lexikon der germanischen Mythologie (= Kröners Taschenausgabe. Band 368). 3., völlig überarbeitete Auflage. Kröner, Stuttgart 2006, ISBN 3-520-36803-X.

Die News der letzten Tage

17.06.2022
Archäologie | Kultur
Neue Zeugnisse aus der Tempelstadt Heliopolis
Ein ägyptisch-deutsches Grabungsteam hat bei gerade abgeschlossenen Ausgrabungen im Nordosten Kairos bedeutende Zeugnisse aus der Geschichte der Tempelstadt Heliopolis gefunden.
14.06.2022
Wanderungen | Archäologie | Kultur
Die Römer brachten das Maultier mit
Erst die Römer brachten auch Maultiere im ersten Jahrhundert über die Alpen nach Norden, davor wurden in Mitteleuropa ausschließlich Pferde als Reittiere genutzt.
10.06.2022
Nach_der_Eiszeit | Ernährung
Hirse in der Bronzezeit: Ein Superfood erobert die Welt
Bereits vor 3500 Jahren lebten die Menschen in einer globalisierten Welt.
09.06.2022
Genetik | Wanderungen | Homo sapiens
Das prähistorische Wallacea – ein genetischer Schmelztiegel menschlicher Abstammungslinien
Die Inseln Wallaceas im heutigen Ostindonesien wurden bereits vor langer Zeit von modernen Menschen besiedelt.
18.05.2022
Sprache | Primaten
Tierisch flexibel: Wie Orang-Utan-Mütter mit ihrem Nachwuchs kommunizieren
Ein Forschungsteam hat Mutter-Kind-Interaktionen bei Orang-Utans untersucht.
17.05.2022
Paläoökologie | Nach_der_Eiszeit | Ernährung
Zündeln vor 9.500 Jahren
Schon vor 9500 Jahren setzten die Menschen in Europa Brandrodung ein, um Land für sich nutzbar zu machen.
17.05.2022
Nach_der_Eiszeit | Archäologie | Kunst
Spektakuläre Deckengemälde im Tempel von Esna entdeckt
Deutsche und ägyptische Forscher haben im Tempel von Esna in Oberägypten eine Serie farbenprächtiger Deckenbilder freigelegt.