Koordinaten: 30° 38′ 54″ N, 34° 25′ 20″ O Kadesch-Barnea (hebräisch קדש ברנע) war eine im Alten Testament erwähnte Station der Wüstenwanderung, die acht Kilometer westlich der heutigen israelischen Grenze im nördlichen Sinai lag. Kadesch-Barnea, einer der wichtigsten Lagerplätze der Wüstenwanderung, wird von der Forschung mit der Region des heutigen En el-Quderat identifiziert. Der Ort liegt im Bezirk (markaz) El-Quseme des Gouvernements Schimal Sina (Nord-Sinai).

Biblischer Bericht:

  • Num 13,17 EU; 13,26 EU u. ö.: Kundschafter
  • Num 20,1 EU: Mirjams Tod und Begräbnis
  • Num 20,2 EU: "Haderwasser"
  • Num 20,14 EU und Ri 11,16 EU: Botschaft an den Edomiterkönig
  • Num 20,22 EU: Aufbruch zum Berg Hor.

Literatur

  • Israel Finkelstein, Neil Asher Silberman: Keine Posaunen vor Jericho. Die archäologische Wahrheit über die Bibel. Beck, München 2002, ISBN 3-4233-4151-3.
  • Artikel Kades. In: Lexikon für Theologie und Kirche. (LThK) Band 5: Hannover – Karterios. 2., völlig bearbeitete Auflage, Herder, Freiburg im Breisgau/ Basel/ Wien 1960.
  • Artikel Kades. In: Herbert Haag (Hrsg.): Bibel-Lexikon. 2., neu bearbeitete und vermehrte Auflage, Benziger, Einsieldeln/ Zürich/ Köln 1968 (3. Auflage, Benziger, Zürich u. a. 1982, ISBN 978-3-545-23040-8).

Weblinks

  • Friedrich Schipper: Kadesch-Barnea. In: Michaela Bauks, Klaus Koenen, Stefan Alkier (Hrsg.): Das wissenschaftliche Bibellexikon im Internet (WiBiLex), Stuttgart 2006 ff., abgerufen am 26. Mai 2012.

Die News der letzten Tage