Echion ({{Modul:Vorlage:lang}} Modul:ISO15924:97: attempt to index field 'wikibase' (a nil value), von {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value)) ist in der griechischen Mythologie der Sohn des Portheus.

Er kämpfte im Trojanischen Krieg und war einer der Griechen, die sich im Trojanischen Pferd versteckten. Er wurde getötet, als er heraussprang.[1]

Literatur

  • Otto Waser: Echion 4. In: Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (RE). Band V,2, Stuttgart 1905, Sp. 1925.

Anmerkungen