„Chambered Cairn“, Südküste der Insel Jura
Anlagenformen des Clyde-Typs

Das kleine Clyde Tomb von Cladh Chlainn Iain (auch Chambered Cairn genannt) liegt direkt neben dem „Misty Pool“, in den ein Wasserfall mündet, an der Bucht Poll a Cheo an der Südküste der Hebrideninsel Jura in Schottland.

Es wurde stark gestört und das Steinmaterial des Steinhügels ist nahezu völlig abgetragen. Kennzeichen ist ein Steinpaar, das das Portal der Kammer gewesen zu sein scheint. Die Steine sind etwa einen Meter breit und hoch und stehen 65 cm auseinander. Ein kleiner Stein im Südosten ist der Rest einer schmalen Exedra. Die Südostseite der Kammer wird durch eine Platte markiert. 8,5 m Meter hinter den Portalsteinen verläuft der das Ende der Anlage markierende Rand aus kleinsteinigem Trockenmauerwerk rechtwinkelig zur Achse der Kammer. An der Südecke steht ein Stein, der als Rest einer etwa quadratischen Kammer vermutlich eine sekundäre Funktion hatte.

„Misty Pool“, Südküste der Insel Jura

Literatur

  • Audrey Shore Henshall: The chambered tombs of Scotland. Band 2. Edinburgh University Press, Edinburgh 1972, ISBN 0-85224-190-9, S. 432–433.
  • Jack G. Scott: The Clyde Cairns of Scotland. In: Glyn Daniel, Poul Kjærum (Hrsg.): Megalithic graves and ritual. Papers presented at the III Atlantic Colloquium, Moesgård 1969 (= Jysk Arkaeologisk Selskabs Skrifter. 11). Gyldendalske Boghandel (in Komm.), Kopenhagen 1973, ISBN 87-00-08861-7, S. 117–128.
  • Jörg Lindenbeck: Untersuchungen zu spätneolithischen und frühbronzezeitlichen Grabformen in Südwest-Schottland. In: Archäologische Informationen. Bd. 11, Nr. 2, 1988, S. 228–232.

Weblinks

Koordinaten: 55° 47′ 49,8″ N, 5° 58′ 56,9″ W

Die News der letzten Tage

17.06.2022
Archäologie | Kultur
Neue Zeugnisse aus der Tempelstadt Heliopolis
Ein ägyptisch-deutsches Grabungsteam hat bei gerade abgeschlossenen Ausgrabungen im Nordosten Kairos bedeutende Zeugnisse aus der Geschichte der Tempelstadt Heliopolis gefunden.
14.06.2022
Wanderungen | Archäologie | Kultur
Die Römer brachten das Maultier mit
Erst die Römer brachten auch Maultiere im ersten Jahrhundert über die Alpen nach Norden, davor wurden in Mitteleuropa ausschließlich Pferde als Reittiere genutzt.
10.06.2022
Nach_der_Eiszeit | Ernährung
Hirse in der Bronzezeit: Ein Superfood erobert die Welt
Bereits vor 3500 Jahren lebten die Menschen in einer globalisierten Welt.
09.06.2022
Genetik | Wanderungen | Homo sapiens
Das prähistorische Wallacea – ein genetischer Schmelztiegel menschlicher Abstammungslinien
Die Inseln Wallaceas im heutigen Ostindonesien wurden bereits vor langer Zeit von modernen Menschen besiedelt.
18.05.2022
Sprache | Primaten
Tierisch flexibel: Wie Orang-Utan-Mütter mit ihrem Nachwuchs kommunizieren
Ein Forschungsteam hat Mutter-Kind-Interaktionen bei Orang-Utans untersucht.
17.05.2022
Paläoökologie | Nach_der_Eiszeit | Ernährung
Zündeln vor 9.500 Jahren
Schon vor 9500 Jahren setzten die Menschen in Europa Brandrodung ein, um Land für sich nutzbar zu machen.
17.05.2022
Nach_der_Eiszeit | Archäologie | Kunst
Spektakuläre Deckengemälde im Tempel von Esna entdeckt
Deutsche und ägyptische Forscher haben im Tempel von Esna in Oberägypten eine Serie farbenprächtiger Deckenbilder freigelegt.