Chaozhou-Brennofen (chinesisch {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value), Pinyin {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value), englisch {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value)) ist die Fachbezeichnung für die in der Stadt Chaozhou der chinesischen Provinz Guangdong befindlichen Keramikbrennöfen aus der Zeit der Tang- und Song-Dynastie. Sie werden im Chinesischen auch {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value), {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value), {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value), {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value) oder {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value), {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value) genannt.

Die Chaozhou-Brennofenstätte im Bijia Shan steht seit 2001 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (5-97).

Siehe auch

  • Liste von alten chinesischen Keramikbrennöfen

Koordinaten fehlen! Hilf mit.