Reste des Court tomb
Schema eines Double-Court tomb

Das Double-Court Tomb von Ballybriest (irisch Baile Briosc; auch Carnanbane genannt, irisch {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value), deutsch „kleiner weißer Cairn“) im County Londonderry in Nordirland, liegt zwischen Draperstown und Cookstown an den westlichen Hängen des Slieve Gallion, den Lough Fea überblickend.

Die aus dem Neolithikum stammenden Anlagen dieser seltenen Abart werden auch „Dual Court Grave“ genannt. Court Tombs gehören zu den megalithischen Kammergräbern (englisch chambered tombs) der Inseln Irland und Großbritannien. Sie werden mit mehr als 600 Exemplaren überwiegend in Ulster im Norden der Republik Irland beziehungsweise in Nordirland gefunden.

Ballybriest wurde im 18. oder 19. Jahrhundert durch eine Landreform axial in seiner nördlichen Hälfte stark beschädigt. Erhalten blieb die Südhälfte des östlichen Vorhofs und seine doppelte Galerie, sowie der südliche Teil des westlichen Vorhofs. Die Ausgrabung von 1937 legte im Ostvorhof eine schwarze Schicht verbrannter Knochen vermischt mit zerscherbter Keramik aus dem Neolithikum frei. In einem ovalen Hohlraum in Form einer polygonalen Steinkiste die im Cairn angelegt wurde, wurde der Leichenbrand eines erwachsenen Mannes mit einem Glockenbecher als Beigabe platziert.

Auf tiefer liegendem moorigem Boden, etwa 100 m im Südwesten, liegt ein Wedge Tomb, das vor der Vermoorung des Geländes errichtet wurde. Die Megalithanlage ragt nur teilweise aus dem Moor. Etwa zwei Kilometer südwestlich liegen die Steinkreise und Steinreihen von Corick.

Siehe auch

Literatur

  • Elizabeth Shee Twohig: Irish Megalithic Tombs (= Shire Archaeology. 63). Shire Publications, Princes Risborough 1990, ISBN 0-7478-0094-4.
  • Colm J. Donnelly: Living Places. Archaeology, Continuity and Change at Historic Monuments in Northern Ireland. The Institute of Irish Studies – The Queen’s University of Belfast, Belfast 1997, ISBN 0-85389-475-2.
  • Laurence Flanagan: Ancient Ireland. Life before the Celts. Gill & Macmillan, Dublin 1998, ISBN 0-7171-2434-7. S. 206

Weblinks

Koordinaten: 54° 44′ 22″ N, 6° 49′ 4″ W