Münze: Kamnaskires und Anzaze

Anzaze war eine Königin der Elymais. Sie erscheint zusammen mit Kamnaskires III. (regierte um 82/81 bis ca. 75 v. Chr.) auf dessen Münzen und war wahrscheinlich seine Gemahlin. Die Münzen tragen die Legende ΒΑCΙΛЄΩC ΚΑΜΝΑCΚΙΡΟΥ ΒΑCΙΛΙCCΗC ΑΝΖΑΖΗC ({{Modul:Vorlage:lang}} Modul:ISO15924:97: attempt to index field 'wikibase' (a nil value)).

Die Darstellung eines Königs mit seiner Gemahlin ist sonst auf Münzen nur selten belegt (bis auf das ägyptische Ptolemäerreich). Anzaze war daher vielleicht Mitregentin ihres Mannes.

Literatur

  • Daniel T. Potts: The Archaeology of Elam. Formation and Transformation of an Ancient Iranian State. Cambridge University Press, Cambridge u. a. 1999, ISBN 0-521-56358-5, S. 399.