Die Evolution des Menschen

Letzte Meldung:   Hieb- und Stichfest: So jagten Neandertaler vor 120.000 Jahren   –  In der Zeitschrift Nature Ecology and Evolution berichtet ein internationales Forscherteam über die ältesten, unzweifelhaften Jagdverletzungen der Menschheitsgeschichte. Die Studie liefert neueste Erkenntnisse zur Einnischung des Neandertalers und bringt die Forschung einen bedeutenden Schritt nach vorne: Sie zeigt, wie Neandertaler ihre Beute erlangten, vor allem in Bezug auf ....

Aufrechter Gang
Die wohl berühmteste Darstellung der Evolution des Menschen. Dieses Bild können Sie in höheren Auflösungen downloaden

Viele Menschen sind von der Vorstellung fasziniert, dass es einmal Wesen auf unserer Erde gegeben hat, die zwar aufrecht gingen, aber den Kopf eines Menschenaffen auf den Schultern trugen.

Diese Homepage möchte ein wenig von der Faszination der Evolution des Menschen vermitteln. Die Paläoanthropologie ?, die alle Aspekte der Evolution des Menschen beleuchtet, forscht innerhalb der Grenzen der biologischen und geologischen Wissenschaften. Ganz nüchtern also, und sie hat zu religiösen Deutungen über den Ursprung des Menschen nichts beizutragen. Das Forschungsgebiet der Paläoanthropologie umfasst also die anatomischen und funktionellen Merkmale des Menschen bis hin zu der dem Menschen eigenen Kulturfähigkeit.

Neues aus der Forschung über die Evolution des Menschen:

Meldung vom 29.06.2018 17:42

Hieb- und Stichfest: So jagten Neandertaler vor 120.000 Jahren

In der Zeitschrift Nature Ecology and Evolution berichtet ein internationales Forscherteam über die ältesten ...

Meldung vom 29.06.2018 17:36

Massengrab aus Halberstadt belegt neue Facette jungsteinzeitlicher Gewalt

Eine im Online-Journal „Nature Communications“ vorgestellte Studie erweitert unsere Kenntnis über kollekt ...

Meldung vom 19.06.2018 00:56

Primaten in Gefahr

Internationale Experten fordern sofortige Maßnahmen zum Schutz bedrohter Affenarten

Meldung vom 19.06.2018 00:50

Auf den archäologischen Zahn gefühlt: genetische Spurensuche was für ein Schwein Hallstatt hatte

Hallstatt wird seit der Bronzezeit als Salzquelle auch zum Pökeln von Fleisch geschätzt. Knochen- und Zahnfu ...

Meldung vom 19.06.2018 00:44

Archäologen erforschen Antike mit Laserscanning - Projekt zur antiken Stadt Gerasa

Mit "Airborne Laserscanning" (ALS) in die Antike: Dank dieses Verfahrens zur Erfassung und Kartierung lassen s ...

Meldung vom 18.06.2018 02:04

Fenster in die Vergangenheit

WissenschafterInnen analysieren uralte menschliche DNA aus Südostasien. Neueste Analysen ganzer Genome uralte ...

Meldung vom 15.05.2018 14:44

Betreffend Hominidengehirne: Größe spielt keine Rolle

Die menschenähnlichen Eigenschaften des Gehirns von Homo naledi überraschen das Forschungsteam, das die Gehi ...

Meldung vom 15.05.2018 13:53

Steinzeitliches Hepatitis-B-Virus genetisch entschlüsselt

Neu publizierte Forschungsergebnisse belegen den Nachweis viraler DNA aus archäologischen Proben und zeigen, ...


Das könnte Dir auch gefallen