Paläo-Fundorte: Hadar

Gesucht werden kann nach Taxon, Werkzeugkultur, Fundort, Region, Land usw. Datenbanksprache ist Deutsch, also nicht z.B. nach "Germany" sondern "Deutschland" suchen.
Alter (ca.) Art Fundort Land
1150000 Homo erectusHomo erectus Busidima North und Asbole, Gona, Dikika, Hadar, Ostafrikanischer Grabenbruch Äthiopien
2365000 Homo habilisHomo habilis Hadar Busidima, Upper Kadar Hadar Member, Hadar Formation, Busidima Formation, Hadar study area Äthiopien
3050000 Australopithecus afarensisAustralopithecus afarensis Hadar, Lower Kada Hadar Member, KH-BKT2, Hadar Formation, Hadar study area Äthiopien
3225000 Australopithecus afarensisAustralopithecus afarensis Hadar, Denen Dora Member, Hadar Formation, Hadar study area Äthiopien
3325000 Australopithecus afarensisAustralopithecus afarensis Dikika, Basal Member, Hadar Formation Äthiopien
3350000 Australopithecus afarensisAustralopithecus afarensis Hadar, Sidi Hakoma Member, Hadar Formation, Hadar study area Äthiopien

Koordinaten: Henry Gilbert (fossilized.org)
 

Diese Artikel könnten dir auch gefallen



Die letzten News


Knochen des Tages
OMO 29-70-1166
OMO 29-70-1166

Elemente: L. MAN (P4-M3)

Omo , Äthiopien

22.07.2021
Feuerstein-Artefakt belegt Großwildjagd der Neandertaler am Hohle Fels
Schon in der Mittleren Altsteinzeit jagten die Neandertaler auf der Schwäbischen Alb mit komplex hergestellten Waffen nach Großwild. Eine neu entdeckte Blattspitze war Teil einer Stoßlanze, die Archäologen der Universität Tübingen nun im Urgeschichtlichen Museum Blaubeuren präsentiereten.
21.07.2021
Tödlicher Angriff von Schimpansen auf Gorillas beobachtet
Schimpansen sind in Ost- und Zentralafrika verbreitet und leben in einigen Gebieten, wie dem Loango-Nationalpark in Gabun, mit Gorillas gemeinsam im gleichen Habitat. Ein Forschungsteam hat erstmals tödliche Angriffe von Schimpansen auf Gorillas in freier Wildbahn beobachtet.
21.07.2021
25.000 Jahre altes menschliches Umweltgenom wiederhergestellt
Uralte Sedimente aus Höhlen können DNA über Jahrtausende konservieren. Deren Analyse wird allerdings dadurch erschwert, dass meist nur wenige Sequenzen aus den Sedimenten gewonnen werden können. Ron Pinhasi und Pere Gelabert haben nun in einer Studie der Universität Wien drei Säugetier-Umweltgenome aus einer einzigen 25.000 Jahre alten Bodenprobe der Satsurblia-Höhle im Kaukasus (Georgien) gewonnen.
21.07.2021
Gebrauch von Steinwerkzeugen: Schimpansen leben vor der Steinzeit
Anders als frühe Menschenarten scheinen Schimpansen nicht in der Lage zu sein, spontan scharfe Steinwerkzeuge herzustellen und zu nutzen. Ein Forschungsteam der Universität Tübingen hat getestet, ob Menschenaffen überhaupt die Fähigkeit besitzen, scharfkantige Werkzeuge herzustellen.
21.07.2021
Klima formte die Größe unserer Körper und Gehirne unterschiedlich
Fossilien aus einer Million Jahre zeigen: Je kälter eine Region desto schwerer die Menschen. Die Gehirngröße hängt von anderen Herausforderungen ab.