Die Großsteingräber bei Hollige waren mehrere megalithische Grabanlagen unbekannter Zahl der jungsteinzeitlichen Trichterbecherkultur bei Hollige, einem Ortsteil von Walsrode im Landkreis Heidekreis (Niedersachsen). Sie wurden im 19. Jahrhundert trotz Bemühungen um ihre Erhaltung zerstört. Ihre genauen Standorte sind nicht überliefert, es ist lediglich bekannt, dass mehrere Gräber auf den Feldern bei Altenboitzen und Hollige gelegen haben. Über Ausrichtung, Maße und Grabtyp der Anlagen liegen keine näheren Informationen vor.

Siehe auch

Literatur

  • Johannes Heinrich Müller: Ueber vorchristliche Alterthümer im Hannoverschen. In: Zeitschrift des Historischen Vereins für Niedersachsen. Band 38, 1872, S. 174 (Online).
  • Johannes Heinrich Müller, Jacobus Reimers: Vor- und frühgeschichtliche Alterthümer der Provinz Hannover. Schulze, Hannover 1893, S. 71 (PDF; 25,0 MB).
  • Ernst Sprockhoff: Atlas der Megalithgräber Deutschlands. Teil 3: Niedersachsen – Westfalen. Rudolf-Habelt Verlag, Bonn 1975, ISBN 3-7749-1326-9, S. 81.