Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Portal_Diskussion:Ethnologie#Bar.C3.A9 angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Die Baré sind ein indigener Stamm im Dreiländerdreieck Venezuela-Kolumbien-Brasilien am Rio Negro, benachbart zu den Wakuénai im Norden.

Ihre Sprache ist Arawakisch, ISO-639-3: bae.[1]

Siedlungsgebiete

Das brasilianische Instituto Socioambiental verzeichnet neun registrierte Indianerreservate: Cué-Cué/Marabitanas, Alto Rio Negro, Médio Rio Negro I, Médio Rio Negro II, Rio Tea, Balaio, Baixo Rio Negro, Rio Araçá, Rio Padauari.[2]

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Ethnologue.com, Languages of the World, abgerufen am 13. August 2011.
  2. Koordinaten laut ISA

6-66Koordinaten: 6° 0′ 0″ N, 66° 0′ 0″ W


Diese Artikel könnten dir auch gefallen


Artikel mit dem Thema „ Baré “


Die News der letzten 14 Tage 0 Meldungen

Knochen des Tages
KNM-SO 531
KNM-SO 531

Proconsul major

Elemente: UC

Songhor , Kenia