Amazon Bookstore

Die Neandertaler: Auf dem Weg zum modernen Menschen Gebundene Ausgabe – 1. April 2006
von Bärbel Auffermann und Jörg Orschiedt

Lange galt der Neandertaler als primitiver Steinzeitmensch ohne Kultur, der vom modernen Menschen verdrängt wurde und schließlich ausstarb - doch neue Funde und Analysen brachten die Forschung der letzten Jahre in Bewegung. Die Neandertaler hatten hoch entwicklelte Werkzeuge und Jagdtechniken, Religion und Sprache sowie ein ausgeprägtes Sozialverhalten. Heute zeigen Archäologie und Genforschung, dass sich Neandertaler auch mit dem modernen Menschen vermischt haben - und wir damit alle vom Neandertaler abstammen. Deutschlands bekannteste Neandertaler-Spezialisten präsentieren in diesem großzügig illustrierten Bildband die ganze Lebenswelt der Neandertaler und ihre Begegnung mit dem modernen Menschen. Der Band zum Neandertalerjahr.

13,00 €

GEOkompakt 41/2014 - Der Neandertaler Taschenbuch – 2. April 2015
von Michael Schaper

Mehr als 100.000 Jahre lang siedelte der Neandertaler im Herzen Europas, trotzte der Kälte und jagte die mächtigsten Geschöpfe der Eiszeitwelt. Von keinem anderen Urmen-schen wurden so viele Überreste gefunden, keiner fasziniert uns mehr, keiner wurde genauer erforscht. Und dennoch ist vieles rätselhaft an unserem nächsten Verwandten. Mithilfe moderner Analysemethoden ist es Paläoanthropologen in den letzten Jahren gelungen, die Evolution und das Leben des Neandertalers immer besser zu rekonstruieren. Die Forscher versuchen zu verstehen, wie er seinen Alltag in der frostigen Welt meisterte; über welche Jagdstrategien und Werkzeugtechniken er verfügte; ob er bereits logisch denken konnte und vielleicht gar ähnlich fühlte wie sein Verwandter, der Homo sapiens.

9,50 €

Die Anfänge der Menschheit: Vom aufrechten Gang bis zu den frühen Hochkulturen Gebundene Ausgabe – 1. August 2012
von Alice Roberts

Dieses imposante Werk dokumentiert mit mehr als 800 Abbildungen die Geschichte der menschlichen Evolution. Dabei geht es nicht nur um die biologische, sondern auch um die kulturelle Entwicklung bis zu den frühen Hochkulturen. Was aßen unsere Vorfahren? Wie bewegten sie sich? Was für Krankheiten hatten sie? Steinwerkzeuge, Knochenornamente und die ersten Höhlenmalereien erlauben einen Blick in die Kultur der ersten Menschen. Beeindruckende Schädelrekonstruktionen von den niederländischen Präparatoren und Künstlern Adrie und Alfons Kennis erwecken unsere Vorfahren zum Leben und halten uns die Schritte der Evolution vor Augen.

29,95 €

Die Frühzeit des Menschen: Der Weg zum Homo sapiens Taschenbuch – 21. Mai 2008
von Friedemann Schrenk

Afrika war die Wiege der Vor- und Urmenschen; es gibt keinen einzigen Fossilienfund aus irgendeinem Teil der Welt, der dies widerlegen könnte. Daher steht dieser Kontinent im Zentrum der Wissenschaft von den fossilen Menschen, der Paläoanthropologie. Ihre Fachvertreter versuchen, unter häufig schwierigsten Arbeitsbedingungen, die Stammesgeschichte des Menschen zu rekonstruieren. Sie brauchen eine fundierte wissenschaftliche Ausbildung, eine schier unendliche Geduld, um die Reste unserer Vorfahren aufzuspüren und zu bergen, modernste Technik, um sie zu untersuchen, und ein gut ausgebildetes Kombinationsvermögen, um das Puzzle zusammenzusetzen, aus dem sich ein zusammenhängendes Bild unserer eigenen Urgeschichte ergeben soll. Wo und wie Paläoanthropologen arbeiten, welche Erkenntnisse sie bislang gewonnen haben und welche neuen Fragen sich aus den Resultaten ihrer Forschung für den modernen Menschen ergeben, wird in dem vorliegenden Band verständlich und spannend geschildert.

8,95 €

Geschichten vom Ursprung des Lebens: Eine Zeitreise auf Darwins Spuren Taschenbuch – 11. November 2009
von Richard Dawkins

Geschichten vom Ursprung des Lebens ist eine erzählte Reise durch vier Milliarden Jahre Evolution: vom Homo sapiens bis zum geheimnisvollen Beginn des Lebens. Anhand des erlebten Schicksals vieler Arten entfaltet sich das gesamte Wunder der Entstehung unserer Welt. Ein einzigartiges neues Buch von Erfolgsautor Richard Dawkins, einem der größten Wissenschaftler und Intellektuellen unserer Zeit.

29,90 €

GEO Kompakt 23/10: Evolution - Die ersten vier Milliarden Jahre: Von der Urzelle zum Säugetier Broschiert – 2. Juni 2010
von Michael Schaper

In dieser dreiteiligen Dokumentation suchen Wissenschaftler nach dem Ursprung allen Seins. Sie schildern, weshalb sich das Leben ständig weiterentwickelt. Warum manche Arten dem Kampf ums Überleben gewonnen haben, andere dagegen nicht. Und wie die Erfindung der Sexualität die Natur revolutionierte.

9,50 €

Der lange Weg zum Menschen: Lebensbilder aus 7 Millionen Jahren Evolution Gebundene Ausgabe – 11. April 2008
von G. J. Sawyer und Viktor Deak

Wo kommen wir her? Wie ist der Mensch entstanden? Warum haben nur wir - der Homo sapiens - überlebt? Was geschah mit unseren Verwandten? Zum ersten Mal können Sie in diesem Buch sämtlichen unserer ausgestorbenen Vorfahren in Form lebensnaher Rekonstruktionen Auge in Auge gegenübertreten. Die Abbildungen - spektakuläre, dreidimensionale, unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten rekonstruierte Menschenvorfahren in ihrer natürlichen Umgebung - sind das Ergebnis der fruchtbaren Zusammenarbeit des physischen Anthropologen G. J. Sawyer vom American Museum of Natural History und des Paläokünstlers Viktor Deak, die sich dabei von zahlreichen internationalen Experten beraten ließen. Die Rekonstruktionen machen die Evolution des Menschen zu einem noch anschaulicheren Erlebnis als die üblichen Knochen- und Skelettpräsentationen. Anhand ausführlicher Beschreibungen kann sich der Betrachter in die jeweiligen Lebensbedingungen dieser 22 verschiedenen Vor- und Frühmenschen hineinversetzen.

30,33 €

Lucy und ihre Kinder: Mit Photographien von David Brill Gebundene Ausgabe – 11. Mai 2006
von Donald C. Johanson und Blake Edgar

Lucy und ihre Kinder ist eine beeindruckende Dokumentation der frühen Menschheitsgeschichte und ein atemberaubendes Photoalbum unserer Ursprünge. Von der Entstehung des aufrechten Ganges bis zur Entwicklung von Sprache reicht der Bogen, und alle wichtigen und berühmten Vertreter unserer Vorfahren, die Forscher an verschiedenen Orten der Erde ausgegraben haben, sind in Wort und Bild vorgestellt. Der erste Teil des Buches beschreibt die großen Fragen, die sich der Wissenschaft der Paläoanthropologie stellen, und die Methoden, die dabei zum Einsatz kommen. Die Autoren greifen hier auch das Problem der Interpretationsspielräume auf, die die wenigen Skelettfunde aus einer Jahrmillionen währenden Geschichte zwangsläufig bieten, und sie skizzieren die aktuellen Kontroversen. Schwierige Fragen wie die nach der Abgrenzung von Rassen werden ebensowenig ausgeblendet wie hochspekulative Themen, etwa Theorien zur Entstehung des Bewußtseins. Im zweiten Teil des Buches kommen die entscheidenden "Beweisstücke" der Paläoanthropologie selbst zu "Wort". Über 50 der wichtigsten frühen menschlichen Fossilien sind auf eigenen Doppelseiten in eindrucksvollen Photographien dargestellt und ausführlich kommentiert.

86,99 €

Das Rätsel der Menschwerdung: Die Entstehung des Menschen im Wechselspiel der Natur Taschenbuch – 1. September 1997
von Josef H. Reichholf

Der Mensch stammt aus Afrika, das steht heute zweifelsfrei fest. Dort richteten sich unsere frühesten Vorfahren auf, entwickelten Füße, die zu langen Wanderungen taugten, und Hände, die geschickter wurden als die jedes anderen Primaten. Wie ein Detektiv verfolgt Josef H. Reichholf die unterschiedlichsten Spuren der menschlichen Entstehungsgeschichte.

9,90 €

Die Steinzeit steckt uns in den Knochen: Gesundheit als Erbe der Evolution Taschenbuch – 1. Januar 2011
von Detlev Ganten

Unsere Körper sind Meisterwerke der Natur. Aber sie sind nicht perfekt. Wir sind der lebende Kompromiss aus unseren evolutionären Vorgängern, den Affen, Amphibien, Fischen. Seit der Steinzeit hat sich unser Körper kaum mehr verändert und passt nun nicht mehr so recht zum modernen Leben. Die Folge sind Einschränkungen und Krankheit. Der Arzt und langjährige Charité-Chef Detlev Ganten hat mit Thilo Spahl und Thomas Deichmann ein spannendes Buch über einen der wichtigsten neuen Ansätze für gesunde Lebensführung geschrieben: die evolutionäre Medizin.

7,14 €

Die Entstehung der Arten Gebundene Ausgabe – 14. August 2008
von Charles Darwin

In seinem 1859 erschienen Werk 'On the Origins of Species by means of Natural Selections, or the Preservation of Favoured Races in the Struggel for Life' revolutionierte Darwin (1809–1882) die bisherigen Vorstellungen in der Biologie von der Entstehung und Veränderung der Arten. Obwohl seine Kerngedanken nicht neu waren und vorher schon nicht selten ausgesprochen wurden, belegte er sie durch eine Fülle von Material, sodass er zu Recht als Begründer der wissenschaftlichen Evolutionstheorie angesehen werden kann. Es gilt als eines der am meisten gelesenen Bücher seines Jahrhunderts. Dieses Grundwerk der wissenschaftlichen Biologie erschien bis 1872 in 6 Auflagen, die Verbesserungen und Korrekturen des Autors enthielten. Die erste deutsche Übersetzung nach der 2. englischen Auflage veröffentlichte der Heidelberger Paläontologe H. G. Bronn (1800–1862) mit dem Titel 'Über die Entstehung der Arten im Tier- und Pflanzenreich durch natürliche Züchtung, oder Erhaltung der vervollkommnen Rassen im Kampf ums Dasein'. Nach der 4.–6. englischen Auflage fertigte der Leipziger Zoologieprofessor J. Viktor Carus (1823–1903), der mit Darwin in persönlichem Kontakt stand, eine Übersetzung mit dem Titel 'Über die Entstehung der Arten durch natürliche Zuchtwahl oder die Erhaltung der begünstigsten Rasse im Kampfe ums Dasein' an. In zahlreichen Neuauflagen verbesserte Carus bis zu seinem Tod diese Übersetzung, die im deutschen Sprachraum bis heute als Standardübersetzung des berühmten Werkes von Darwin gilt.

22,37 €

Der Fisch in uns: Eine Reise durch die 3,5 Milliarden Jahre alte Geschichte unseres Körpers Taschenbuch – 1. Mai 2009
von Neil Shubin

Wussten Sie, dass sich Ihre Zähne aus dem Panzer haiähnlicher Fische entwickelt haben? Und wussten Sie auch, dass Ihre Hände und Füße von einer Fischflosse abstammen? Der preisgekrönte Paläontologe Neil Shubin, der selbst spektakuläre Fossilien entdeckt hat, erzählt die spannende Geschichte unseres Körpers und seiner Evolution und zeigt, warum wir so aussehen, wie wir aussehen.

9,95 €

Die Eiszeit: Leben und Überleben im letzten großen Klimawandel Gebundene Ausgabe – 1. September 2009
von Brian Fagan

Eiszeit: Diese uralte, klirrend kalte Welt gewaltiger Gletscher und schneebedeckter Berge, in der fellbekleidete Jäger in den Weiten der windgepeitschten Steppe mächtigen Mammuts nachstellten, fasziniert uns heute mehr denn je. Vor 2 Millionen Jahren begann die letzte Eiszeit. Keine durchgehend anhaltende Kälte, wie wir heute wissen, sondern ein Auf und Ab zwischen kälteren und wärmeren Perioden, die das Gesicht der Erde ebenso prägten wie alles Leben auf ihr. Wie Tiere und Pflanzen auf diese außergewöhnliche Achterbahnfahrt der Temperaturen reagierten und wie der Mensch entstehen und bestehen konnte, veranschaulichen vier renommierte Autoren in diesem reich bebilderten Band.
Mit eindrucksvollen Fotografien und Rekonstruktionszeichnungen präsentieren sie die neuesten Ergebnisse der aktuellen multidisziplinären Forschung. DNA-Analysen liefern erstaunliche Details über die Entwicklung des Menschen und der heute zum großen Teil ausgestorbenen Tierwelt unter dem Eindruck des Klimawandels. Das Buch wagt auch einen Blick in die Zukunft. Muss man angesichts der vergangenen Klimaveränderungen wieder eine Eiszeit erwarten? Oder wird der Einfluss des Menschen vielmehr eine Erwärmung mit katastrophalen Folgen verursachen?

25,89 €

Mammuts: Riesen der Eiszeit Gebundene Ausgabe – 18. September 2009
von Adrian Lister und Paul Bahn

Obschon vor Jahrtausenden ausgestorben, sind die Mammuts heute jedem ein Begriff. Nicht nur ihre Größe fasziniert, sondern auch die perfekt erhaltenen Exemplare, die man gefroren im Boden der Tundra fand. Dieses Buch bietet eine so umfassende wie anschauliche Darstellung, wie diese riesige Tierart entstand, sich verbreitete und ausstarb. Nach dem großen Erfolg der ersten Auflage von 1994 wurde das Buch nun sowohl im Layout als auch im Inhalt komplett überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht, wobei sowohl neue Funde wie auch die Fortschritte der Genetik eine wichtige Rolle spielen. Durch die zahlreichen Ergänzungen, neuen Fotos und Schaubilder enthält die neue Ausgabe 20 Seiten mehr als die vorangegangene.

24,90 €

Das könnte Dir auch gefallen