Zvi Elpeleg


Zvi Elpeleg (* 1926 in Polen)[1] ist ein israelischer Arabist.

Elpeleg wurde 1926 in Polen geboren. Als er acht Jahre alt war emigrierte seine Familie in das britische Mandatsgebiet Palästina. Elpeleg wuchs nun in Jaffa auf und studierte später in Tel Aviv Arabistik mit einem Schwerpunkt auf der Geschichte Palästinas.

Während seines Dienstes in den israelischen Streitkräften war er insgesamt fünfmal Militärgouverneur. Elpeleg war Mitglied des Zentralkomitees der Awoda und gehörte der israelischen Delegation bei israelisch-palästinensischen Friedensgesprächen an. Seit 1972 arbeitet er als senior researcher am Moshe Dayan Zentrum der Universität Tel Aviv.[2] Diese Tätigkeit unterbrach er 1995, als er für zwei Jahre Botschafter in der Türkei wurde.

Veröffentlichungen

Schriften (Auswahl)

Bücher

  • Elpeleg, Zvi; Himelstein, Shmuel: The Grand Mufti: Haj Amin Al-Hussaini, Founder of the Palestinian National Movement (1993)
  • Ḥusaynī, Amīn; Elpeleg, Zvi: Through the eyes of the Mufti: the essays of Haj Amin, translated and annotated (2009)

Einzelnachweise

  1. Herz, Dietmar; Jetzlsperger, Christian; Ahlborn, Kai (Hg.): Der israelisch-palästinensische Konflikt: Hintergründe, Dimensionen und Perspektiven (2003)
  2. Elpeleg, Zvi: Respect their philosophy of survival

Diese Artikel könnten dir auch gefallen