Der Zhanggongxiang-Brennofen (chinesisch {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value), Pinyin {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value), englisch {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value)) war ein staatlicher Keramikbrennofen in der Zeit der Nördlichen Song-Dynastie auf dem Gebiet der Stadt Ruzhou der bezirksfreien Stadt Pingdingshan in der chinesischen Provinz Henan.

Die Stätte des Zhanggongxiang-Brennofens steht seit 2006 der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (6-156).

Literatur

  • Sun Xinmin: “Ruzhou Zhanggongxiang yao de faxian yu renwei” [The Discovery and Understanding of Zhanggongxiang Kiln of Ruzhou]', Wenwu 2007.7, S. 83–9

Siehe auch

  • Seladon

Weblinks

Koordinaten: 34° 9′ 33,5″ N, 112° 51′ 1,5″ O