Wolf-Dietrich Niemeier

Wolf-Dietrich Niemeier (* 1. Mai 1947) ist ein deutscher Klassischer Archäologe.

Seit 1971 nahm Niemeier regelmäßig an Ausgrabungen in Italien, Griechenland, Israel und der Türkei teil. Er wurde 1976 mit einer Arbeit über „Die Palaststilkeramik von Knossos. Stil, Chronologie und historischer Kontext“ promoviert und war anschließend bis 1979 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Corpus der minoischen und mykenischen Siegel an der Universität Marburg. 1979–82 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Vorgeschichtlichen Seminar an der Universität Marburg, 1983–86 Allgemeiner Referent an der Abteilung Athen des Deutschen Archäologischen Instituts. 1986 wurde Niemeier Professor an der Universität Freiburg, 1991 am Archäologischen Institut der Universität Heidelberg. Von 2001 bis 2012 war er Erster Direktor der Abteilung Athen des Deutschen Archäologischen Instituts. Zu seiner Nachfolgerin wurde am 12. Januar 2013 Katja Sporn gewählt.

Niemeier ist ordentliches Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts und wirkliches Mitglied des Österreichischen Archäologischen Instituts. 2002 erhielt er die Ehrendoktorwürde der Universität Lüttich.

Weblinks